Aktuelles Außenanlagen Gestaltung & Technik

Volfi: Schraub-Stelzlager überzeugt mit Effizienz und Flexibilität

Heute gibt es Belagsplatten aus den verschiedensten Materialien und in vielen unterschiedlichen Formaten. Um diese immer passgenau nach den Wünschen der Kundschaft auf Terrassen, Balkonen und Flachdächern verlegen zu können, greifen Verarbeiter und Planer gerne auf innovative Komplettsysteme zurück. Flexibilität und Effizienz bietet hierbei das patentierte Volfi Schraub-Stelzlager »System ZR-V«, welches von der »Haus & Garten Test« mit der Note »sehr gut« ausgezeichnet wurde.

Unebenheiten im Untergrund, Unterschiede in den Plattenstärken sowie Untergrundgefälle von bis zu 5 Prozent können durch die vier individuell justierbaren Zahnräder ausgeglichen werden. Insbesondere durch die integrierte Rückdrehsicherung ist kein zusätzlicher Montageschritt zum Festsetzen der Höhe erforderlich, wodurch die Platten laut Hersteller am Absacken gehindert werden. So könne innerhalb kürzester Zeit ein Plattenbelag frei von Kanten und »kippeln« verlegt werden.


Erhältlich ist das Stelzlager in fünf Fugenbreiten (2, 3, 4, 5 oder 6 mm), einer Grundhöhe von 35 bis 50 mm und einer Belastbarkeit von 1200 kg (400 kg je Zahnrad). Durch Kombination mit unterschiedlich hohen, stapelbaren Tellern können Höhen von bis zu 260 mm flexibel erreicht werden. Das Zubehör-Sortiment ermöglicht laut Volfi eine schnellere Montage durch optionalen Schraub-Adapter zum Einspannen in handelsübliche Akku-Schrauber, breitere Gesamtdurchmesser für größere Lastverteilung und vieles mehr.

»Das Testergebnis für unsere Schraub-Stelzlager erfüllt uns mit großem Stolz und bestätigt uns darin, auch in Zukunft weiter an den fortschrittlichsten Systemen für die moderne Plattenverlegung zu arbeiten«, so Mirco Fischer, Prokurist des Familienunternehmens . »Hierfür setzen wir auf den intensiven Austausch von Erfahrungen mit Planern und Verarbeitern und den Einsatz modernster Konstruktionstechniken.«   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss