Aktuelles Werkzeuge

STABILA: Für ein schnelles und präzises Layout

Achsen einfluchten, rechtwinklige Räume anlegen, Höhen exakt messen: Das sind einige der Aufgaben, die der selbstnivellierende Multilinien-Laser »LA 180 L« von Stabila verspricht, zuverlässig, schnell und präzise (Genauigkeit: ± 0,07 mm / m) zu erledigen. Mit drei Vertikal-Linien, einer Horizontal-Linie und der Lotfunktion ist der Laser vielseitig einsetzbar.

Der Multilinien-Laser »LA 180 L« überzeugt laut Hersteller durch eine Vielzahl von Ausstattungsmerkmalen. Dazu gehört die »AutoAlignment«-Funktion, die das effiziente Arbeiten im Ein-Mann-Betrieb erlaubt: In Kombination mit dem zum Lieferumfang gehörenden Linien-Receiver »REC 410 Line RF« werden auf Knopfdruck gleichzeitig Achsen eingefluchtet und rechte Winkel angelegt. Der Receiver steuert dabei automatisch die Feinausrichtung der drei pulsmodulierten vertikalen Laserlinien über Funk auf eine Entfernung von bis zu 40 m.

Arbeiten auf der Laserlinie

Die Gehäuseform des batteriebetriebenen Lasers ermöglicht die Positionierung in Raumecken und über Kanten (z. B. Betonplatte) – so lassen sich rechte Winkel schnell prüfen. Die Laserlinien seien gut sichtbar und besonders scharf, sodass direkt auf ihnen gearbeitet werden kann. Im Zusammenspiel der gepulsten Laserlinien mit dem Receiver sind laut Stabila exakte Höhenmessungen möglich, auch über große Distanzen (bis zu 100 m) im Innen- und Außenbereich. Der »LA 180 L« mit Stativ-Anschlussgewinde dreht sich vollautomatisch über dem nach unten strahlenden und leicht einsehbaren Lot. Nach oben kreuzen sich die beiden Vertikal-Linien präzise über dem Lotpunkt, was die Übertragung von Layouts vom Boden zur Decke vereinfacht.   J


 

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn