Spax International: Der Traum von Unabhängigkeit zum Selberschrauben

Befestigungspezialist Spax hat auf der BAU mit gleich vier Highlights für einen stets gut besuchten Messestand gesorgt: Gezeigt wurden neben dem neuen Online-Terrassenplaner auch der neue Spax-Fanshop und eine neue Tellerkopf- Teilgewindeschraube mit »T-Star« Kraftangriff. Der Star des Messestands aber war das »Tiny House«, also ein kleines Ferienhaus aus Holz, das auf einem Tandemachs-Anhänger montiert dem Megatrend nach Mobilität im Urlaub dient.

Lesedauer: min

Am Tiny House wurde den Fachbesuchern deutlich, was bei Spax das Geheimnis des Erfolgs ist: Der Hersteller aus dem südlichen Ruhrgebiet verkauft längst nicht nur Schrauben »made in Germany«, sondern weckt die Lust, Projekte zu verwirklichen. Dafür steht Auswanderer-Ikone Konny Reimann, der dieses Mal nicht mit dabei war – und eben das Tiny House, das nicht nur den Traum vom mobilen Urlaubsabenteuer, sondern auch vom Wirklichkeit gewordenen Schrauber-Traum wahr werden lässt. Da halten auch die Handwerks-Profis inne und staunen.

Entworfen und erbaut wurde das Holzhaus auf Rädern von Harald Hielscher und Hardy Auer. Es lässt sich nach Wunsch konfigurieren und um alle möglichen Features erweitern – der Fantasie und den Preisen sind nach oben keinerlei Grenzen gesetzt. Die zu 100 % grenzenlose Mobilität darf man trotz der Tandemachse von einem Gefährt dieses Ausmaßes natürlich nicht erwarten. So war denn auch der Transport des Gefährts für Spediteure und Messebauer ein größeres Abenteuer, berichtet Jessica Utech, bei Spax als Marketingmanagerin für den Bereich Retail zuständig.

Terrasse planen in 5 Schritten

Den gerade online gegangenen Terrassenplaner mit Konfigurator und Verlege-Videos hat beim Rundgang über den Messestand Christoph Hessel vorgestellt. »Mit dem Konfigurator schafft es jeder in fünf Schritten zur neuen Terrasse«, so der Produktmanager Marketing. »Der Verarbeiter oder Händler braucht nur die Maße einzugeben, wählt dann das Material, entscheidet sich für Ausrichtung und Verschraubung und erhält die Materialliste per Mail«, schwärmt Hessel. Jeden der Schritte vollführt er während des Gesprächs mit dem baustoff­PARTNER in Echtzeit über Tablet und Beamer.

»Dabei wollen wir Experte sein und Service-Lieferant«, sagt Utech. Dazu passen die Zukunftspläne, die Hessel mit dem Portal hat: Schon jetzt sind weitere Tools für Profis implementiert, von der Berechnung der Flächenbelastung über Achsmaß, Aufbauhöhe und Verlege-Tipps. »Schon bald gibt es für das Portal die Möglichkeit, über ein Login Projekte zu speichern. Diese Funktionen sind derzeit in Aufbau«, so der Terrassen-Profi.


Welche Befestigungsmöglichkeiten und Montage-Hilfsmittel es für Terrassen gibt, haben Hessel und seine Kollegen aus der Anwendungstechnik derweil in Live-Vorführungen demonstriert.

Neue Tellerkopfschraube

Ebenfalls Premiere hatte auf der BAU die Tellerkopf-Teilgewindeschraube mit »T-Star«-Kraftangriff. Die überwiegend für die Montage von Holzplatten entwickelte Schraube hat sternförmig angeordnete, senkrecht verlaufende Antriebsflächen. »Sie erleichtern das Aufsetzen des Werkzeuges und sorgen für einen festen Halt«, erläutert Jessica Utech. Bei dieser Form des Kraftangriffs tritt keinerlei Cam-out-Effekt auf. Die Andruckkraft beim Verschrauben wird auf ein Minimum reduziert und es können hohe Drehmomente auf die Schraube übertragen werden, ohne dass diese oder das Werkzeug selbst in Mitleidenschaft gezogen werden.

Das Teilgewinde erstreckt sich nur über einen Teil der Schraubenlänge. Schrauben mit Teilgewinde eignen sich insbesondere für das Befestigen von Holzplatten an Holzbalken. Dabei zieht sich das Gewinde in dem unteren Holzstück fest, während das obere Holzstück über den Schraubenkopf fest an das untere herangezogen wird.

Der tellerartige Kopf der Schraube vergrößert die Auflagefläche auf dem Werkstück und garantiert damit erheblich höhere Kopfdurchzugskräfte im Vergleich zu einer Senkkopfschraube. So ermöglicht der Spax-Tellerkopf ein besseres Dichtziehen der Hölzer.

Im Spax-Sortiment verfügen Schrauben mit einem Durchmesser von 10 mm und 12 mm über einen »T-Star«-Kraftangriff.

Fanshop ist jetzt online

Premiere auf dem Messestand feierte auch der sich in Aufbau befindende Fanshop. Dort können sich Spax- oder Konny Reimann-Fans mit Shirts und dergleichen eindecken, auf Wunsch auch individualisiert. »Wann immer eine Sendung mit Deutschlands berühmtestem Auswanderer lief, gehen die Bestellungen rauf«, berichtet Utech.

Heimlicher Star im Sortiment sind die Spax-Badelatschen, liebevoll »Spaxletten« genannt. Mit ihnen wird der Traum vom Tiny House das Camper- und Schrauberherz gleichermaßen höher schlagen lassen.    J