Aktuelles IT am Bau

smartPS: Neue Version des » Baurechnungseditors«

Seit mehreren Jahren befindet sich die Baubranche im digitalen Wandel. Mit der digitalBAU gab es dieses Jahr erstmalig eine Fachmesse mit entsprechendem Schwerpunkt, auf der sich Experten aus allen Baubereichen über aktuelle Trends, Produktinnovationen und digitale Dienstleistungen informieren konnten. Das IT-Unternehmen smartPS stellte auf der Messe ein umfassendes Lösungsportfolio rund um den digitalen Arbeitsplatz in der Verwaltung und auf der Baustelle vor.

»Fakt ist, dass das digitale Arbeiten für Bauunternehmen gar nichts Neues ist«, so smartPS Produktmanager Tarkan Acur. »Vielmehr stoßen Unternehmen auf unterschiedliche digitale Herausforderungen. Eine davon beschäftigt sich mit der Frage, wie die Flut an digitalen Informationen und den damit verbundenen Prozessen einfach und wertschöpfend bewältigt werden kann.«

Auf der digitalBau 2020, die im Februar in Köln stattgefunden hat, zeigte smartPS als ein Beispiel hierfür die Lösungsvorlage für die digitale Rechnungseingangsbearbeitung. »In Bauunternehmen sind die Prozessanforderungen deutlich komplexer als in anderen Branchen. Bei Rechnungen von Nachunternehmen ist klassisch ein enormer Aufwand für das Projektcontrolling notwendig«, so Acur.


Ein digitales Tool, um Zeit und auch Kosten zu sparen, ist laut smartPS der »Baurechnungseditor«, dessen neueste Version auf der Messe vorgestellt wurde. Dieser führe schrittweise durch die Bearbeitung einer Baurechnung und gibt bei Bedarf konkrete Hilfestellungen. Er ermöglicht Korrekturen in Mengen- und Einzelpreisen, zieht Abzüge für Sicherheitseinbehalte ab und führt Neuberechnungen der Summen durch. Die fortlaufende Dokumentation dieser durchgängig digital durchführbaren Ergebnisse erfolgt automatisch in einem Rechnungsblatt.

»Dieses mächtige Werkzeug ist über Jahre gemeinsam mit unseren Kunden aus der Praxis für die Praxis entwickelt worden. Im Zuge jedes neuen Projektes wird der Editor kontinuierlich weiterentwickelt«, erklärt der Produktmanager. Weitere Lösungen, wie die Digitale Bauakte oder die Baustelle 4.0, zeigte das Team von smartPS ebenfalls auf der Messe.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss