Aktuelles Das Dach

Sita: 3-Schicht-Rohrsystem mit Steckmuffenverbindung

Passend zu den Freispiegelgullys bietet Sita jetzt ein UV-stabiles PP-Rohrsystem an, das auch im Außenbereich einsetzbar ist. Die einzelnen Bauteile des »SitaPipe PP«-Rohrsystems können direkt an den Dachablauf angeschlossen werden.

Mit dem neuen Rohrsystem fällt es laut Sita leicht, das richtige Fallrohr zum Freispiegelgully zu finden. Das ausgebaute »SitaPipe PP«-Programm erspare langes Suchen und bringe Systemkompetenz auf die Baustelle. Die einzelnen Systembauteile sind millimetergenau aufeinander und auf den jeweiligen Freispiegelgully abgestimmt. Sie lassen sich direkt an den Dachablauf anschließen. Ein Steckmuffen-System sorgt für soliden Halt. Und eine Druckbeständigkeit bis zu 1,5 bar gibt laut Hersteller die Sicherheit für den Fall, dass die Grundleitung mal verstopft oder überlastet ist. In der Praxis bedeute dies einen problemlosen Einbau bis zu einer Hallenhöhe von 15 m.

Mit 3-Schicht-Sandwich-Bauweise

Ein Rohr – vor allen Dingen im Außenbereich – muss vielen Herausforderungen trotzen: Temperaturunterschieden, thermisch bedingten Materialausdehnungen, Umwelt- und UV-Belastungen, Windsog, Alterung und mehr. Das neuartige 3-Schicht-Verbundsystem der ­»Sita Pipe PP« Rohre bringt hier laut Sita gleich mehrere Vorteile. Es ist stoß- und schlagfest, auch bei Stößen bis -10 °C. Die Außenschicht aus schwarzem Polypropylen verspricht eine gute Beständigkeit gegen UV-Strahlung, Umweltbelastung, Witterung und Abrieb. Die Zwischenschicht aus Polypropylen und mineralischen Füllstoffen erhöhe die Form- und Druckstabilität und die weiße, extrem glatte Innenschicht gewährleiste die Beständigkeit gegen Chemikalien. Auch bei Videoinspektionen erweise sie sich als hilfreich.


Dank des praktischen Stecksystems lassen sich die »SitaPipe PP« Rohre zeitsparend mit herkömmlichem Werkzeug montieren. Das spare Zeit, Aufwand und Kosten. Die profilierten Steckmuffen mit der integrierten EPDM-Lippendichtung stellen schnell eine solide Verbindung sicher. Passende Rohrschellen fixieren die Befestigung am Baukörper. Dank des umfangreichen Bauteilprogramms – Abzweige, Bögen, Übergangsstücke, Reinigungsrohr etc. – lasse sich jede Rohrleitungsführung realisieren, so Sita. Auch Anschlüsse mit anderen Materialien wie SitaPipe Edelstahl, PE, PVC und PP sind möglich. Das ­»SitaPipe PP«-System ist für die Haupt- und die Notentwässerung im Innen- und Außenbereich einsetzbar. Eingestuft in die Euroklasse E / Brandschutzklasse B1 gilt es als schwer entflammbar nach DIN 4102. Vollständig recycelbar unterstützt es laut Hersteller einen ressourcenschonenden Kreislauf nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn