Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

Silikal: Bodenbeschichtungen ohne Versiegelung

Das »Silikal R 62 H« ist die neueste Produktentwicklung des Mainhausener Spezialisten für Reaktionsharze. Mit dieser Produktvariante präsentiert Silikal ein Harz, das bei der Verwendung als mäßig beanspruchter Bodenbelag auch ohne Versiegelungsschicht auskommt.

Das neue »Silikal R 62 H« ist ein mittelviskoses Methacrylatharz, das sich gut für unifarbene, selbstverlaufende Bodenbeschichtungen im Innen- und Außenbereich eignet. Aufgrund der neuen Formulierung weist dieses Harz laut Hersteller eine deutlich härtere Oberfläche auf. Diese Eigenschaft punkte mit praktischen Vorteilen: Das Harz »R 62 H« muss nach Angaben von Silikal nicht versiegelt werden, wenn der Boden normal beansprucht wird. Das spare durch die wegfallende Versiegelung nicht nur einen Arbeitsgang, sondern auch Zeit.  Wie alle Silikal-Harze zeichne sich das neue Produkt durch schnelle Aushärtung und einfache Verarbeitung aus: Nach der Grundierung und einer eventuellen Kratzspachtelung wird die Hauptschicht des Bodenbelags verlegt. Dazu wird das Harz »R 62 H« mit dem Füllstoff »Silikal SV«, »Silikal-Pigment« und dem Härterpulver (»Silikal BPO«) gemischt und direkt aufgebracht. Die guten Fließeigenschaften würden dafür sorgen, dass sich das Harz ebenmäßig und schnell verteilen lässt. Sogar dickere Schichten ­seien möglich. Das Harz kann im Temperaturbereich von 0 °C bis +30 °C sicher und klebfrei verlegt werden.  Das neue Produkt gibt es als »Silikal R 62 H«, »RF 6200 H« und »RF 6200 H Base«.   J


 

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn