Silikal GmbH Harte Versiegelung schnell einfärben

Mit der Produktvariante »Silikal RF 7000 Base« bietet der Mainhausener Spezialist für schnellhärtende Bodenbeschichtungen jetzt eine vorgefüllte Versiegelung an, die erst auf der Baustelle pigmentiert wird. Diese harte Versiegelung ist als praktischer Bausatz besonders für kleine Flächen konzipiert.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Silikal

Silikal hat eine neue, unpigmentierte und vorgefüllte Variante seiner etablierten harten Versiegelung »Silikal RF 7000« entwickelt. Mit

»Silikal RF 7000 Base« kombiniere das Unternehmen Kundenservice und Funktion, heißt es. Auch bei kleineren Flächen könne nun individuell auf den Farbwunsch des Endkunden reagiert werden. Gleichzeitig steht diese neue Variante für optimalen Schutz einfarbig ausgeführter Böden vor hohen mechanischen und chemischen Belastungen.

Die neue Variante unterscheidet sich nach der Pigmentzugabe nicht von der werkseitig fertig pigmentierten Version »Silikal RF 7000«. Diese Versiegelung ist für abgestreute und für glatte, harte Hauptschichten in Innenbereichen geeignet. Sie weist eine mittlere Viskosität auf. »Die Versiegelung ist vergilbungsarm, außerdem gut chemisch und mechanisch beständig«, so das Unternehmen.


Hoher Nutzen für Anwendungen auf kleinen Flächen

»Silikal RF 7000 Base« überzeuge insbesondere durch ihren Nutzen für Anwendungen auf kleinen Flächen, weil dort nur geringe Materialmengen erforderlich sind. Überzeugend sei auch die praktische Handhabung auf der Baustelle: Das vorgefüllte Harz wird als Bausatz aus den Komponenten »Silikal RF 7000 Base«, dem Silikal-Pigment und dem Silikal-Härterpulver geliefert und kann direkt vor Ort verarbeitet werden. Wie üblich auf Basis von Methylmethacrylat, härtet die Versiegelung schnell aus und ist laut Hersteller bereits nach einer Stunde voll belastbar. Wie fast alle Produkte aus dem Portfolio werde auch diese Produktneuheit regelmäßig von unabhängigen Prüfstellen kontrolliert und bewertet. Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme überwacht der Hersteller seit vielen Jahren kontinuierlich.

[2]