Aktuelles Das Fenster

Reflexa: Vorbaurollladen »EasySafe« – mehr Sicherheit für Hausbesitzer

Sei es die nächste Dienstreise, ein Kurzurlaub oder der Besuch von Freunden: Die Koffer sind gepackt, die Kinder sitzen erwartungsvoll im Auto und das Haus ist verschlossen. Trotz der steigenden Vorfreude auf Entspannung und Erholung bleibt der Gedanke, ob die geschlossenen Rollläden zu Hause einen Einbrecher abhalten können. Ein heruntergelassener Panzer stellt für einen Einbrecher zwar das erste Hindernis dar, dient meist aber nur als Abschreckung. Standardvorrichtungen halten nicht immer davon ab, den Rollladenpanzer aufzubrechen oder nach oben zu schieben.

Um einen Einbruch zu vermeiden, bietet Reflexa den Vorbaurollladen »EasySafe«. Hier greifen verstärkte Materialen wie zum Beispiel das stranggepresste Aluminium sowie die Hochschiebesicherung »ClickStop«. Durch spezielle Verriegelungsplatten und VA-Bolzen im obersten Zusatzprofil wird verhindert, dass der Einbrecher den Rollladenpanzer einfach nach oben schieben kann. Des Weiteren machen verstärkte Führungsschienen das Aufspreizen mit einem Brecheisen so gut wie unmöglich. Zusätzlichen Schutz bietet die Unterleiste des Rollladens, welche mit Winkelprofilen verstärkt ist, sodass die Führungsschiene nicht herausgezogen werden kann. Für die Extra-Sicherheit ist die Revisionsblende vernietet, um ein Öffnen zu verhindern. Ebenso sind die Montagebohrungen verschlossen, wodurch der Panzer im geschlossenen Zustand nicht demontiert werden kann.

Einbruchschutz beginnt beim Rollladen

Laut Polizeistatistik gab es 2017 über 115 000 Einbrüche in Deutschland, was die Notwendigkeit eines Einbruchschutzes belegt. Je länger und lauter ein Einbruchversuch dauert, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Abbruchs. Das Aufbrechen eines Rollladenpanzers verursacht sehr viel Lärm und kann durch verstärkte Materialien oder einen Hochschiebeschutz verhindert werden. Deshalb beginnt der Einbruchschutz bereits bei der Auswahl des richtigen Rollladens.

Während eines Urlaubs schließen viele Hausbesitzer ihre Rollläden die komplette Zeit über. Dadurch werden Einbrecher auf die Abwesenheit der Eigentümer aufmerksam gemacht. Damit wären sie selbst bei einem langen und lauten Einbruch ungestört. Eine Steuerung der Rollläden über ein Smart Home System kann dieser Situation entgegenwirken. Durch die Bedienung über Tablet oder Smartphone können die Roll­läden von unterwegs gesteuert und somit eine Anwesenheit simuliert werden, was jeden Langfinger abschreckt. Um die Familie, das Eigenheim und die persönlichen Wertgegenstände zu schützen, sind oft Investitionen nötig. Hier fördert die KfW sowohl den Einbau von einbruchhemmenden Rollläden als auch den Einbau von Nachrüstsystemen, um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten. Welche Maßnahmen beim Thema Einbruchschutz individuell sinnvoll sind, lässt sich bei jeder kriminalpolizeilichen Beratungsstelle herausfinden.


Ein Rollladen mit vielen Facetten

Nicht nur die verschlossenen Montagebohrungen machen den »EasySafe« von Reflexa nach eigenen Angaben einzigartig, sondern auch die Vielfalt sowie Individualität an Ausstattungsmöglichkeiten. Der Vorbaurollladen bietet Sicherheit vor Einbrechern und ist ein ansprechendes Designobjekt an Ihrer Fassade. Den Rollladenkasten gibt es in drei verschiedenen Formen – »Creato«, »Conturo« und »Cantero«. Während der »Creato« eine runde Form aufweist, gibt der »Conturo« durch seine abgeschrägten Kanten jeder Fassade eine gewisse Kontur. Für Liebhaber des geradlinigen und schlichten Designs ist der »Cantero« der passende Rollladenkasten, da er mit klaren Kanten überzeugt. Um noch mehr Gestaltungsfreiheiten zu ermöglichen, kann beim Panzerprofil eine Auswahl aus fünf verschiedenen Farben getroffen werden. Für einen individuellen und besonderen Kasten stehen über 650 Standardtöne aus den Reflexa-­Wohnfühlfarben zur Verfügung. Da der Rollladen Fenster oder Terrassentüren bis zu 3 m Breite und 2,5 m Höhe ausstatten kann, ist er flexibel sowie für jede Einbausituation geeignet.

Der bidirektionale io-Funkmotor lässt sich in ein Smart Home System integrieren und somit über Smartphone oder Tablet steuern. Ebenso ist eine elektrische Hinderniserkennung integriert, sodass keine Verletzungsgefahr beim automatischen Öffnen und Schließen des Rollladens besteht.

Flexible Rollläden für jede Einbausituation

Oftmals ist auch eine Kombination aus einbruchhemmenden Rollläden für die untere Etage und Standardrollläden für die oberen Stockwerke sinnvoll. Auch hierfür bietet Reflexa eine Vielzahl an Systemen, sodass für jede Einbausituation und jeden Gestaltungswunsch das richtige Produkt gefunden werden kann. Neben Vorbaurollläden weist das Produktportfolio verschiedene Aufsatzkastensysteme, eine Kombination aus Aufsatzkasten- und Dämmsystem sowie einen Neubaurollladen für den nachträglichen Einbau in vorhandene Mauerwerkskästen auf. Die Reflexa-Rollläden sind sowohl für den Neubau einer Immobilie als auch für die Sanierung oder Renovierung bestehender Häuser oder Wohnungen geeignet. Eine Vielzahl an Designmöglichkeiten bei der Koloration des Panzers sowie bei der Farb- und Formauswahl des Kastens lassen Raum für Kreativität und individuelle Gestaltung.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss