Project Floors | Uzin Utz: Gebündelte Bodenkompetenz im Orange Campus

Auf einem 18 000 m2 großen Gelände am Ulmer Donauufer entstand in 20-monatiger Bauzeit der Orange Campus als eines der größten Nachwuchs- und Leistungszentren im Basketball in ganz Europa. Er bietet auf rund 12 500 m2 Nutzfläche drei Trainingshallen, Fitnesscenter, Büros mit Konferenzbereichen, ein Foyer mit Fanshop, Innen- und Außengastronomie sowie einen frei zugänglichen Outdoor-Sportpark. Bodenbeläge und passende Verlegesysteme wurden individuell für die unterschiedlichen Anforderungen ausgewählt. Uzin, codex, Arturo und Project Floors waren von Anfang an mit gebündelter Bodenkompetenz dabei. Regionale Bodenfachbetriebe führten die Arbeiten professionell und im Zeitplan aus – denn schnell sollte es gehen, der Einzugstermin stand fest.

Lesedauer: min

Das Herzstück des Campus bilden drei Sporthallen, die zu 95 Prozent dem Nachwuchs- und Breitensport zur Verfügung stehen. Die größte bietet Platz für 500 Zuschauer, zwei haben eine direkte Verbindung zum Fitnesscenter, das sich über drei Etagen erstreckt. Im sechsstöckigen Turm sind Büros mit Tagungs- und Konferenz-räumen untergebracht. Hier kamen LVT-Beläge in trendiger dunkler Kieferoptik aus der »floors@work«-Kollektion von Project Floors zum Einsatz, außerdem Nadelvlies und hochflorige Teppichböden.

Essen und trainieren mit Donaublick

Ein weiteres Highlight ist das Restaurant mit bodentiefen Fenstern und Blick auf die Donau. Von hier zieht sich eine anthrazitfarbene Arturo PU-Beschichtung im zweifarbigen Betonlook über das gesamte Erdgeschoss und die Treppenpodeste bis zum Eingangsfoyer. Mit Athletic Lab, Sauna- und Wellnessbereich bietet das Fitnesscenter Profis und Gästen diverse Trainings- und Entspannungsmöglichkeiten. Den passenden Boden bilden die strapazierfähigen und ansprechenden Vinyl-Designböden von Project Floors. Die pflegeleichten Planken überzeugen mit ihren Gebrauchseigenschaften und einem authentischen Holzdesign in heller Eiche – analog zum Holzboden auf dem Basketballfeld. Für die hochwertige Optik sorgen ein geeigneter Unterboden und die vollflächige Verklebung mit dem Nassbett-Dispersionsklebstoff »Uzin KE 66«.

In den Umkleiden und Übergängen zum Wellnessbereich wurde mit dem nicht wasserlöslichen Hybridklebstoff »Uzin KE 68« verlegt – auf dem feuchtebeständigen Estrich »Uzin SC 980«. »Wir waren von Anfang an bei den Besprechungen dabei und konnten aus der gesamten Produktpalette von Uzin mit auswählen«, erklärt Thomas Rang von Parkett- und Fußbodentechnik Rang aus Blaustein, dessen Team die komplette Untergrundvorbereitung und Verlegung der Bodenbeläge durchführte. »Wir wissen, dass die Verlegewerkstoffe zuverlässig und schnell sind – auf kleinen wie auf großen Flächen. Das war hilfreich.«

Terminbaustelle: 5 200 m2 Untergrundvorbereitung

Große Flächen, viele Stockwerke, enge Terminpläne, mehrere Gewerke: Die Zeit war knapp, denn durch die schwierige Baustellensituation nach dem Lockdown waren die Bodenarbeiten verzögert. »Andere Gewerke mussten ebenfalls schnell weiterarbeiten und der Einzugstermin der Mieter stand fest«, berichtet Thomas Rang. Die Flächen mussten schnell begehbar sein und zuverlässig trocknen. »Wir haben immer in Abschnitten von 1 000 m2 gearbeitet. Nach dem Schleifen und Grundieren des Estrichs wurde die Spachtelmasse auf der Baustelle angemischt und über das Gerüst und die Fensteröffnungen in die jeweiligen Bereiche gepumpt«, erklärt Rang das Vorgehen. In dem großen Gebäude waren lange Schläuche nötig. Es musste schnell gehen, damit die Spachtelmasse nicht fest wurde. Die spannungsarme Zementspachtelmasse »Uzin NC 160« ist äußerst fließfähig und ließ sich durch ihren guten Verlauf auf der großen Fläche rasch verarbeiten. Sie bildet absolut ebene Untergründe ohne Kellenschläge.


Im Zeitplan verlegen

»Ein planebener Untergrund ist besonders für die Verlegung von elastischen Designbelägen wichtig«, bestätigt Sven Noffke, Key Account Manager von Project Floors. »Die Optik des Bodens ist immer nur so gut wie der Untergrund.« Nach einem Tag war die Spachtelung begehbar, dann konnten die Vinylplanken mit dem scherfesten faserarmierten Klebstoff »Uzin KE 66« verlegt werden – zügig, mit hoher Maßstabilität und geringem Resteindrucksverhalten. Die längere Einlegedauer bei kurzer Ablüftezeit ist zudem komfortabel und spart Zeit. Auf der glatten Oberfläche und aufgrund der hohen Saugfähigkeit des Unterbodens trocknete der Klebstoff rasch. Nach zwei Tagen waren die 1 219 mm langen Planken im wilden Verband auf rund 400 m2 verlegt. Das kontraststarke Design »PW 3180-55« der Kollektion »floors@work« in dunkler Kiefernholzoptik verleiht den Chefbüros ein modernes Erscheinungsbild. Mit einer Nutzschicht von 0,55 mm ist der Belag robust, leicht zu reinigen, für Allergiker geeignet, außerdem schonend für die Gelenke und fußwarm.

Praktisch und schön: Vinyl-Designboden

Die elastischen Vinylböden eignen sich laut Project Floors in Büros ebenso wie bei intensiver Beanspruchung in Sportbereichen. Im Fitnesscenter wurde eine Fläche von rund 1 100 m2 mit den strapazierfähigen Planken ausgestattet. Das Dessin »PW1231« aus der Kollektion »floors@home« überzeugte durch seine natürliche Ausstrahlung und den Sportbodencharakter – die helle Eichen-Optik harmoniert mit dem Holz der Basketballfelder. »Dieses Dekor gibt es ursprünglich mit einer Nutzschicht von 0,30 mm«, erklärt Sven Noffke. »Da die Beanspruchung im Fitnesscenter und in den Trainingsbereichen der Basketballspieler hoch ist, haben wir eine stärkere Nutzschicht von 0,55 mm gewählt. Das ist gar kein Problem, Sonderanfertigungen gibt es ab einer Bestellmenge von 200 m2.« Hohe Besucherfrequenz, Gewichte oder Feuchteeintrag von den Duschen können den Oberflächen laut Hersteller nichts anhaben. Sie sind feuchtigkeitsbeständig und wurden in diesen Räumen mit dem nicht wasserlöslichen 1-K-Hybridklebstoff »Uzin KE 68« verlegt. Er ist ein Problemlöser bei hoher mechanischer Belastung, Temperaturbelastung oder bei Wassereintrag.

Feuchtebeständig, schwindarm und schnell belegreif

In Duschen, Bädern, im Wellnessbereich und den anschließenden Umkleidekabinen war auch ein feuchtebeständiger Estrich verlangt. Wegen der höheren Belastung sollte er zudem eine hohe Festigkeit aufweisen. Da der Estrich trotz schlechter Lüftungsmöglichkeiten schnell und sicher belegreif sein musste – es gab in diesem Bereich kaum Fenster – empfahl Uzin den schwindarmen Schnellzement »Uzin SC 980«. »Er eignet sich ideal für die Herstellung von extrem formstabilen, praktisch schwundfreien Estrichen – ohne Risse, Aufschüsselungen oder Randabsenkungen«, erklärt Michael Säle, Fachberater bei Uzin. Vor allem aber garantiere er die taggenaue Austrocknung und gibt Handwerkern und Architekten Planungssicherheit. »Eine zuverlässige Belegreife ist bei eng getakteten Baustellen sehr wichtig«, so Michael Säle. »Der Estrich muss unabhängig von den bauklimatischen Bedingungen trocknen.«

Auf die professionelle Verlegung kommt es an

»Eine Besonderheit war sicherlich auch die Indoor-Laufbahn, die als Galerie um die große Halle verläuft«, meint Thomas Rang. Nach Tests wählte das Team für die schubfeste Verlegung des Gummi-Sportbodens einen Systemaufbau mit dem Parkettklebstoff »Uzin MK 92S«. Die Betonfertigteile wurden mit »Uzin PE 414 Bi Turbo« grundiert, dann die Betonfugen mit dem harten Universalklebstoff »Uzin MK 92S« verbunden und schließlich die ganze Fläche mit »KR 410« gespachtelt. Anschließend wurden zwei Lagen des Sportbelags mit dem »2-K-PUR«-Klebstoff verklebt und der Boden mit dem transparenten Lack »RZ Turbo Protect Zero« versiegelt. In Konferenzräumen verlegte das Bodenteam über 1 000 m2 Nadelvlies und hochflorige Teppichböden mit dem extrem scherfesten Textilklebstoff »Uzin UZ 88«. Sein schnelles Anzugsvermögen und eine hohe Früh- und Endfestigkeit waren auf der Terminbaustelle von Nutzen. »Wir haben alles pünktlich abgeschlossen«, erklärt Thomas Rang. »Das ist ein Vorzeigeobjekt, das in vielerlei Hinsicht zeigt, was möglich ist«, meint Sven Noffke, Key Account Manager von Project Floors. »Wir sind stolz, das Projekt Orange Campus mit unserer Bodenkompetenz zu unterstützen. Es freut uns, dass wir Hand in Hand mit Project Floors arbeiten können, denn wir pflegen seit 20 Jahren einen wertvollen und zukunftsorientierten Austausch, unter anderem in den verschiedenen Phasen der Produktentwicklung von Klebstoffen«, so das Fazit von Thomas Schneider, Leiter der Anwendungstechnik Uzin.    J

Firmeninfo

PROJECT FLOORS GmbH

Max-Ernst-Straße 4
50354 Hürth

Telefon: 0 22 33 - 9687 - 0