Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

PALLMANN: Natürlicher Oberflächenschutz für Veranstaltungssaal

Die Schwabenlandhalle Fellbach bietet ihren Gästen acht moderne Räume für unterschiedlichste Veranstaltungen wie Tagungen, Konzerte, Kongresse oder Seminare. Durch den hohen Publikumsverkehr werden die Parkettböden in den Räumlichkeiten der Kultureinrichtung stark beansprucht. Einer der Säle mit einer Parkettfläche von rund 1 500 m2 war nun renovierungsbedürftig. Der Massivholzboden der Holzart Missanda sollte innerhalb von sechs Wochen aufbereitet werden, um lange Nutzungsausfallzeiten zu vermeiden. Die Arbeiten wurden von den Fachleuten des Unternehmens Karl Ott & Co. aus Ludwigsburg ausgeführt. Die Profis setzten bei ihrer Arbeit auch auf Produkte von Pallmann.

Die gesamte Parkettoberfläche wurde zunächst geschliffen und bekam anschließend zum Schutz der Oberfläche ein edles Ölfinish. Beim Abschleifen des Parkettbodens stießen die Parkettprofis auf sehr hartnäckige Altbeschichtungen. Diesen rückten die Fachmänner mit der Parkettschleifmaschine »Pallmann Spider« zu Leibe. Mit speziellen Diamantsegmenten ließen sich selbst Beschichtungen entfernen, die man mit anderen Schleifmitteln gar nicht oder nur mit viel Aufwand wegbekommen würde. Im Anschluss erfolgte der Grobschliff mit dem Dreischeibenteller mit der Keramik Plus Klettscheibe 178 mm (10-Loch für eine gute Absaugung). Darauf wurde ein Standardschliff in abgestimmten Kornfolgen mit einem Schleifmittel aus Zirkon durchgeführt.

Natürlicher, schneller Oberflächenschutz

So vorbereitet, war der Boden bereit für seinen Oberflächenschutz. Hier kam das lösemittelfreie 2K-Parkettöl »Magic Oil 2K Original« zum Einsatz. Diese Öl- Wachs-Kombination eignet sich mit seiner hohen Beständigkeit gegenüber mechanischer und chemischer Beanspruchung gut für stark belastete Bereiche. Zudem betont es die Farbe und Struktur des Holzes und brachte den natürlichen, rotbraunen Farbton des Missanda-Bodens gut zur Geltung. Ein weiterer Vorteil war die schnelle Trocknung, durch die es möglich war, die Renovierungsarbeiten in kurzer Zeit durchzuführen. Das Parkettöl wurde gleichmäßig mit einem Flächenspachtel aufgetragen. Etwa 30 Minuten später wurde der Überschuss mit einem beigefarbenen Reinigungspad entfernt. Dieses Prozedere wurde ein weiteres Mal wiederholt, bis das Holz genug Sättigung hatte und ein homogenes Oberflächenbild entstand.


Werterhaltung mit der Profipflege Magic Oil Care

Für den nachhaltigen Pflegeschutz des so geölten Parkettbodens verwendete die Firma Ott den Pflegeschutz »Magic Oil Care«. Dieser Schutz pflegt und verlängert die Lebensdauer geölter Parkettböden. Vor dem Auftrag wurde der Boden zunächst von Schmutz und Staub befreit. Rund 500 ml

»Magic Oil Care« wurden mit zehn Litern Wasser verdünnt und dann mit einem Wischmopp verteilt. Nach etwa einer Stunde konnte die Oberfläche wieder belastet werden. In der Schwabenlandhalle wird seit der Renovierung regelmäßig die Profipflege »Magic Oil Care« angewendet, um den frisch renovierten Boden lange schön und wertig zu halten.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn