PALLMANN: Innovatives Schulungskonzept

Lesedauer: min

Mit einem hybriden Seminar zum Parkett-Freestyler

Zu Jahresbeginn präsentierte Pallmann auf den Messen Domotex und Casa seine neueste Innovation: ein System zur mehrfarbigen Gestaltung von Parkettböden. Die Pallmann Freestyle Collection verleiht Holzböden einen modernen und individuellen Look. Das technisch anspruchsvolle System steht exklusiv zertifizierten Parkettprofi-Betrieben zur Verfügung. Wie Bestandsböden statt Neuverlegung völlig neu in Szene gesetzt werden können, konnten Parkettleger, die Mitglied in der Marketingoffensive Parkettprofi sind, in einer Schulung erfahren. Für eine lebendige und interaktive Schulung in Zeiten von Corona entwickelte Pallmann ein hybrides Schulungskonzept, bestehend aus Webinar und Vor-Ort-Schulung, auf Augenhöhe mit seiner Zielgruppe.

„Nach dem erfolgreichen Auftakt zu Jahresbeginn, war - der aktuellen Lage geschuldet - schnell klar, dass die geplanten Schulungstermine nicht in gewohnter Form stattfinden können“, erinnert sich Michael Röster, Marketingoffensive Parkettprofi. „Gleichzeitig wollten wir die Begeisterung unserer Kunden für unser neues Thema auf keinen Fall enttäuschen. Innerhalb weniger Wochen haben wir daher an einem Konzept gefeilt, wie wir unsere Kunden erreichen, ohne die geltenden Regelungen zu verletzen und ohne komplett auf persönlichen Kontakt zu verzichten.“ Eine Kombination aus digitalen Live-Schulungen in Webseminarform und individuellen Vor-Ort-Terminen bei den Kunden fand großen Anklang: In zwei digitalen Präsenzveranstaltungen vermittelte das Team theoretische, technische Grundlagen und schulte die Teilnehmer im Verkauf besonderer Parkett-Designs. Im Anschluss wurde mit jedem Kunden ein individueller Praxisworkshop durchgeführt. Stefan Neuberger, Geschäftsführer von Pallmann ist stolz auf sein Team: „In Rekordzeit haben sich die Kollegen verschiedener Abteilungen technisches Know-how aufgebaut, um eine solche digitale LiveVeranstaltung in hoher Qualität auf die Beine zu stellen.“ Im stark serviceorientierten Unternehmen Pallmann spiele aber auch (räumliche) Kundennähe schon immer eine  große Rolle.


„Daher freue ich mich, dass wir in den Vor-Ort-Terminen unsere Kunden durch den 1 : 1 Kontakt optimal schulen und beraten konnten“, so Neuberger weiter. Mittlerweile wurden in zwei Schulungszyklen bereits über 30 Parkettlegerbetriebe aus dem Parkettprofi-Kreis geschult. Im Anschluss an die Schulung erhielten alle Teilnehmer neben einem Schulungszertifikat umfangreiches Material zur Verkaufsunterstützung: Jeder Kunde wurde mit einem Starterset mit Produkttestern und benötigtem Zubehör ausgestattet und bekam eine hochwertige Endkundenbroschüre mit seinem Logo und Firmendaten. Neben diesen klassischen Tools erhielt er zudem ein digitales Starterkit bestehend aus hochaufgelöstem, professionellem Bildmaterial, fertig produzierten Videoclips für die eigenen Social-Media-Aktivitäten, Anschreiben für verschiedene Zielgruppen sowie einen Pressetext. „Immer mehr Kunden nutzen die digitalen Medien zur Kommunikation mit ihrer Zielgruppe“, weiß Verkaufsprofi Michael Röster „unsere Kunden auch in diesem Bereich mit unserer Parkettprofi-Initiative umfassend zu unterstützen, ist daher auch für uns von immer zentralerer Bedeutung.“

Das digitale Schulungsformat kam bei den Kunden sehr gut an. Komplett auf den persönlichen Kontakt verzichten, möchte Pallmann in der Zukunft aber nicht. „Wir sehen digitale Formate als gewinnbringende Ergänzung zu anderen Angeboten oder als Angebot an Kunden, aktuelle Themen ohne großen zeitlichen Aufwand zu erfahren. Gänzlich ersetzen, können Onlineveranstaltungen die Qualität des persönlichen Kontakts aber aus meiner Sicht niemals. Deshalb freuen wir uns sehr darauf, unsere Kunden und Partner bald wieder persönlich zu unseren Seminaren und Veranstaltungen in Würzburg zu begrüßen“, so Neuberger.

Firmeninfo

PALLMANN GmbH / A company of Uzin Utz Group

Im Kreuz 6
97076 Würzburg

Telefon: +49 931 27964-0