Aktuelles Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit

Ottobock: Neue Produkte für ergonomisches Arbeiten

Auf der EXO in Berlin präsentierte Ottobock im Oktober seine erweiterte Produktpalette für ergonomisches Arbeiten. Im Mittelpunkt stand der Ausbau der Produktfamilie »Paexo« und das Exoskelett »Paexo Soft Back« zur Unterstützung der unteren Wirbelsäule sowie die Nackenstütze »Paexo Neck«.

Bei stehenden Tätigkeiten und leichter Lastenhandhabung unterstützt »Paexo Soft Back« den Anwender im Bereich der unteren Wirbelsäule. Es fördert laut Hersteller eine ergonomische Körperhaltung, sodass selbst längere Montagearbeiten im Stehen möglich seien. Wie ein Hüftgürtel lässt sich das Exoskelett leicht und in wenigen Sekunden anlegen. Es ist in den Größen S bis XXL flexibel anpassbar und verfügt über ein dezentes Design.

Von der positiven Wirkung ist Anwender Sascha Döring, Fertigungssteuerer bei ­Ottobock, nach ersten Tests überzeugt: »In unserem Berufsalltag heben wir ständig Transportkisten und bewegen Paletten. Das heißt, dass wir oft eine gebückte Haltung einnehmen oder in der Hocke arbeiten – dabei entlastet ›Paexo Soft Back‹ meinen Rücken spürbar. Meine Erfahrungen sind durchweg positiv.«

Paexo Neck erleichtert Überkopfarbeiten

Die neue Nackenstütze »Paexo Neck« entlastet die Halswirbelsäule bei Überkopfarbeiten. »Es funktioniert nach dem Prinzip einer Hängematte. Der Anwender kann seinen Kopf einfach locker nach hinten legen und wird dabei gehalten«, so Dr. Sänke Rössing, Leiter von Ottobock lndustrials. Aufgrund verschiedener Einstellmöglichkeiten lassen sich Schulter- und Nackenpartie individuell anpassen, was insbesondere bei Tätigkeiten wie Deckeninstallationen oder Sichtprüfungen komfortabel ist. Mit seinem stabilen und zugleich federleichten Design lässt sich »Paexo Neck« schnell und einfach anlegen.

»Die Ausführungen Soft Back und Neck ergänzen die Paexo Produktfamilie optimal, und wir können damit weitere Muskeln entlasten. Darüber hinaus lassen sich beide hervorragend mit ›Paexo Shoulder‹ kombinieren, sodass wir beispielsweise Nacken und Schulterband zugleich unterstützen können«, sagt Rössing über die Variationen.


Weitere Mitglieder der Paexo Produktfamilie

»Paexo Shoulder« ist mit 1,9 Kilogramm laut Hersteller das leichteste Exoskelett seiner Art. Ähnlich wie ein Rucksack wird es eng am Körper getragen. Bei Überkopfarbeiten leite es nachweislich das Gewicht der erhobenen Arme mittels einer mechanischen Seilzugtechnik auf die Hüfte ab.

Menschen, die bei der Arbeit täglich ihren Daumen beanspruchen, profitieren vom »Paexo Thumb«. Das kleine und leichte Exoskelett entlastet bei Montagearbeiten wie Clipsen, Stecken und Stopfen, indem es die Kräfte auf die gesamte Hand ableitet. Beim Heben und Halten schwerer Gegenstände unterstützt »Paexo Wrist« die Bewegung im Handgelenk.  J

Nach oben
facebook twitter rss