Aktuelles Außenanlagen

Naturinform: Grünes Refugium dank Sichtschutzzaun

 NATUrinFORM  Mechthild Muntel fühlt sich wohl in ihrem neu angelegten Garten. Nach ihren eigenen Plänen hat die 67-Jährige aus einem verwilderten Grundstück einen gepflegten Garten geschaffen. Immer wieder wird sie auf ihren neuen Sichtschutzzaun angesprochen, der sich positiv in das Gesamtambiente einfügt. Dieser stammt aus dem Sortiment des fränkischen Herstellers von Holzverbundsystemen, NATURinFORM. Sein Name: »Der Effektive«.

Der etwa 400 m2 große Garten war von der Natur zurückerobert worden. Als passionierte Gärtnerin schritt sie sofort zur Tat: Im Vordergrund stand zum einen die Pflegeleichtigkeit, aber auch für Bienen und Schmetterlinge wollte sie einen geeigneten Lebensraum schaffen.

So entstand in ihrem Kopf ein Bild des neuen Gartens: mit gepflasterten Lauf- und Aufenthaltsbereichen sowie zahlreichen Beeten für Wildblumen, Heilkräuter und Steingewächse. Auch am alten Holzzaun hatte der Zahn der Zeit heftig genagt. In einer GaLaBau-Ausstellung entdeckte sie den Sichtschutz »Der Effektive« in der Farbe Anthrazit von NATURinFORM. »Von der Optik her sprach mich das Material an, denn der Zaun passte von der Farbe zum neuen Dach«, erinnert sich Mechthild Muntel.

Die Entscheidung war schnell gefallen, denn sie wünschte sich einen robusten Sichtschutz, der ihr Grundstück von außen uneinsehbar machen sollte. Denn vor dem Haus und dem Nebengebäude mit ihrem Frisörsalon befinden sich Parkplätze und dort verläuft auch die viel befahrene Bundesstraße, während im hinteren Bereich des Grundstücks ein Kindergarten angrenzt.

Variabel und robust

Das fränkische Unternehmen NATURinFORM setzt auf witterungsbeständige Produkte aus Holzverbundsystemen und entwickelt seine Zaunsysteme entsprechend der wachsenden Anforderungen. Die Variante »Der Effektive« in den Farben Braun, Anthrazit und Titangrau bietet eine große Gestaltungsvielfalt, denn aufgrund des modularen Aufbaus sind Höhen und Breiten frei wählbar.

Das Zaunsystem, das mit Aluminiumpfosten als Erdanker oder mit einer Betonplatte zum Aufdübeln befestigt wird, kann anhand einer einfachen Montageanleitung schnell aufgebaut werden. Geliefert wird der Selbstbausatz inklusive Montage-Set in Modulen mit einer Größe von 180 x 180 cm. Der robuste Holzverbundwerkstoff wird bei NATURinFORM in Redwitz a. d. Rodach im Verhältnis 70 zu 30 aus den Fasern heimischer Hölzer und einem umweltverträglichen, sortenreinen Polymer gefertigt. Der Werkstoff bedarf während seiner Nutzungsdauer keinerlei zusätzlicher Pflege wie Streichen oder Ölen.

Fachmännische Realisierung

Baustoffe Vogt war für die fachmännische Planung ihres Projektes verantwortlich und hat zur Realisierung den Gartenbaubetrieb JBW GaLaBAU empfohlen. »Dort war man von meinen vorgelegten Plänen sehr angetan und ich erhielt eine 3D-Animation auf der Basis meiner Zeichnungen«, so Muntel.

Der alte Garten wurde komplett umgepflügt, der Altbestand an Bäumen und Pflanzen entfernt. Dann erfolgten der Bau der neuen Beete und des Wasserfalls sowie die Pflasterung der Flächen, bevor die neuen Bäume und Blumen angepflanzt wurden. Vollendet wurde die Garten-Oase mit dem neuen Sichtschutzzaun.

Langlebig und farbstabil

Bevor die 22 Elemente der ­»Effektiven« angebracht wurden, wurden die dazugehörigen Alupfosten einbetoniert. Die Mitarbeiter von JBW ­GaLaBAU verfügen bereits über eine längere Erfahrung mit diesem Material, sowohl bei Sichtschutzzäunen als auch beim Bau von Terrassen.

»Wir schätzen die Holzverbundsysteme, denn sie sind langlebig und farbstabiler – auch bei intensiver Sonneneinstrahlung«, so JBW-Geschäftsführer Johannes Bruns. »Und im Gegensatz zu Holz splittert dieses Material nicht«, ergänzt er.     Q


 

FIRMENINFO

NATURinFORM GmbH

Flurstraße 7
D-96257 Redwitz a. d. Rodach

Telefon: +49 (0) 9574 65473-0
Telefax: +49 (0) 9574 65473-20

Nach oben
facebook twitter rss