Aktuelles Die Türe

MACO: Volles Tür-Portfolio reduziert Komplexität

MACO wartet mit einem vollständigen und ausgeklügelten Türschlossportfolio auf, das mit we-nigen, clever abgestimmten Komponenten viele und modulare Fertigungsmöglichkeiten bei ein-facher Montage bietet. Mit griff- und zylinderbetätigten, automatischen und motorischen Schlös-sern steigen die Salzburger zum Vollsortimenter unter den Türexperten auf. Mit nur einer Schließteilplattform für alle zylinderbetätigten Schlösser sowie umfangreichem Zubehör, opti-miert MACO die Fertigung und reduziert die Komplexität für seine Verarbeiter.

Vollautomatische Türschlossmontageanlage

Innovationsgeist und Kompetenz im Segment Tür beweist MACO auch in seiner Türschlossprodukti-on. Im hauseigenen Türschlosswerk im Salzburger Mauterndorf wurde eine 300 m² große Türschloss-montage-Anlage in Betrieb genommen mit dem Ziel, die Kapazitäten zu verdoppeln und den Service zu erhöhen. 150 Schlösser pro Stunde und 1100 Schlossvarianten in kurzen Taktzeiten schafft der maßgeschneiderte Türmontage-Vollautomat. Rüstzeiten werden deutlich verkürzt und die Flexibilität in Modell-, Verriegelungs- und Länderanpassungen für den internationalen Bedarf erhöht. Diese Anlage ist weltweit einzigartig in der High-End-Produktion sowie der 100 % Qualitätsprüfung: Kein Türschloss verlässt die Anlage ohne die vollautomatische Qualitätsprüfung in Einbausituation durchlaufen und bestanden zu haben.

A-TS Automatikschloss VdS-zertifiziert und ohne Drückerblockade verfügbar

Das A-TS verriegelt beim Zuziehen automatisch ganz ohne Zusperren. Von innen kann es mit einer Schlüsselumdrehung versperrt werden, damit Kinder oder Haustiere nicht ungewollt auf Wanderschaft gehen. Marktspezifische Anforderungen berücksichtigt MACO wie im Fall des deutschen Marktes, für den das A-TS nun auch VdS-zertifiziert und ohne Drückerblockade erhältlich ist, um die Eingangstüre in Mehrparteienhäusern jederzeit von innen öffnen zu können. Das umfangreiche Zubehörprogramm erlaubt viele Sondervarianten für individuelle Kundenwünsche, einfach umgesetzt – mit Schweizer Rundzylinder, mit zusätzlichem Türbegrenzer, optionaler motorischer Öffnung, Tagesentriegelung u.v.m.

Z-TF – Klassiker neu mit Hakenverriegelung

MACOs bewährtes 3-Fallen-Schloss mit Kurbelfalle ist nun mit Hakenverriegelung (MF-HO) erhältlich. Höchster Anpressdruck durch die drei Multifunktionsfallen in Kombination mit zwei nach oben ausfah-renden Haken ergänzen leichtgängiges Bedienen um maximale Sicherheit und hohe Einbruchhem-mung zugunsten höchstem Komfort. Das Besondere an der Verriegelung auf MF-HO-Basis ist nicht nur die hohe Sicherheit, sondern dass sie die Tagesentriegelung optional ermöglicht und mit nur ei-nem E-Öffner statt bisher drei auskommt. Das spart Verarbeitungsaufwand. Die sogenannte MF-HO-Verriegelung ist in den Premiumschlössern A-TS, dem künftigen M-TS Motorschloss und dem Z-TF Standard.


Viele Nebenverriegelungen, eine Schließteilplattform

MACO hat sie alle im Programm, ob Multifunktionsfallen mit Haken (MF-HO), nur Haken, nur Bolzen oder die Kombination aus Haken und Bolzen. Für welche auch immer sich Verarbeiter entscheiden – sie brauchen bei MACO für alle Varianten nur eine Schließteilplattform, die für alle zylinderbetätigten Schlossfamilien verwendbar ist. Das optimiert die Arbeitsabläufe und reduziert Komplexität, denn Fräsmaße, Schraub- und Bohrbilder sowie die Kastenpositionen sind einheitlich.

M-TS, das schnellste Motorschloss

Das künftige M-TS (das bis Ende des Jahres marktreif sein wird) setzt neue Standards im Markt der Motorschlösser und bringt Komfort und Geschwindigkeit auf das höchste Maß. Es vereint sichere Verriegelung mit vielfältigen Öffnungslösungen und integrierter Verschlussüberwachung für die Ein-bindung in Smart Home-Systeme. Sein Geheimnis liegt in der cleveren Konzeption. Der Motor sitzt unmittelbar am Hauptschlosskasten und steuert die Verriegelung direkt an. Dieser wird nur zum ver- und entriegeln aktiv, da der Anpressdruck für perfekten Türschluss über drei Fallen mechanisch er-zeugt wird: Darum ist das M-TS schneller als herkömmliche Motorschlösser. Schneller und einfacher ist es auch in der Verarbeitung: Es kann mit Standard- statt Freilaufzylinder verarbeitet werden und spart eine zusätzliche Fräsung im Türblatt.

Edelstahlstulpe für Aluminiumsysteme

Auch bei Stulpen hält MACO ein umfassendes Angebot und bietet seinen U-Stulp nun auch in hoch-wertig gebürsteter Oberfläche speziell für Aluminiumsysteme. Damit setzen Türenbauer neue Akzente. Know-how beweist MACO nicht nur in der Oberflächenbehandlung, sondern auch in der Formgeomet-rie der Stulpe: so bei dem verarbeiterfreundlichen Hutstulp, der hinter seinem trapezförmigen Über-schlag ungenaue Fräsungen und Schmutzablagerung kaschiert.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss