KLB Klimaleichtblock GmbH KLB-Fachforum wieder in Präsenz möglich

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: KLB

Nach zwei Jahren in digitaler Form kann das KLB-Fachforum ab Ende Februar wieder in Präsenz stattfinden. Unter dem Motto „Effizienter Wohnungsbau in Zeiten des Wandels“ sollen Architekten, Fachplaner und Profis aus Handwerk und Wohnungswirtschaft von Vorträgen namhafter Experten profitieren. Das Fachforum findet in Aachen, Koblenz und Trier statt.


Unter anderem ist ein Vortrag des Diplom-Ökonom Matthias Günther (Pestel Institut, Hannover) über die demografische Entwicklung sowie den damit verbundenen Wohnungsbedarf und -neubau in Zeiten von Klimawandel und Krieg geplant. Das klimagerechte Bauen mit Leichtbeton sowie dessen Chancen und Potentiale werden derweil von Professor Carl-Alexander Graubner (München) behandelt. Darüber hinaus erfahren die anwesenden Profis von Professor Detleff Schermer (OTH Regensburg), wie sich großformatige Mauerwerk- und Wandelemente aus Leichtbeton einfach und sicher bemessen lassen. Des Weiteren erläutert Diplom-Ingenieur Andreas Krechting (KLB Klimaleichtblock) die Potentiale des Wandbaustoffes Leichtbeton anhand aktueller Forschungsergebnisse. Für die Teilnahme am KLB-Fachforum erhalten Planer Fortbildungspunkte der zuständigen Architekten- und Ingenieurkammern. Eine kostenpflichtige Anmeldung ist noch bis 21. Februar möglich.

[5]