Aktuelles Die Türe Gestaltung & Technik

GRAUTHOFF: Dezente Struktur als das »gewisse Etwas«

Mit ihrer dezenten Holzstruktur strahlen die »Effektwelt«-Oberflächen der Grauthoff Türen eine angenehme Atmosphäre mit besonderem Designanspruch aus. Diese dezente Optik offenbart sich oft erst auf den zweiten Blick, denn je nach Lichteinfall erscheint der Effekt mal stärker und mal weniger stark. Dabei besitzen die »Effektwelt«-Türen alle positiven Eigenschaften moderner CPL Oberflächen.

Damit bietet die Grauthoff Türengruppe eine Alternative zu glatten, weißen Türen. Gerade im direkten Vergleich ist die Besonderheit der »Effekt«-Oberflächen gut zu sehen. Die feinen Strukturen geben der »Effekt«-Tür ihre Wirkung, ohne dabei aufdringlich zu sein.

Für alle, die den Kontrast lieben: Auch der dunkelste Farbton aus der »Effektwelt« ermöglicht ein besonderes Raumdesign – hier entwickelt die Struktur auf dem dunklen Grundton ein spannendes Farbspiel. »Effekt Onyx« passt laut Hersteller zu allen Einrichtungsstilen – von klassisch elegant bis modern-puristisch.


Unterschiedliche Laufrichtungen: aufrecht oder quer

Die Laufrichtung der Holzoptik bestimmt in großem Maße das Aussehen der Tür. Die »Effekt«-Tür gibt es sowohl in der Laufrichtung quer sowie aufrecht. In Kombination mit dem passenden »Plug In«-Drücker wird es zu einer perfekten Einheit.

Der »Plug In«-Türdrücker lässt sich individuell an das Türblatt anpassen. Das variable Inlay bestimmt jeweils die Optik. Bei Oberflächen in Holzoptik wird die Einlage in der gleichen Holzrichtung wie das Türblatt eingelegt.    J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn