Aktuelles Die Türe Gestaltung & Technik

Grauthoff: Türserie mit Holz in seiner natürlichsten Form

Kaum ein anderes Material trägt so zu unserem Wohlbefinden bei wie Holz. Wer das Rustikale und Außergewöhnliche liebt, wird sich der Urwüchsigkeit der »Fachwerk«-Kollektion der Grauthoff-Marken HGM und Bartels nicht entziehen können.

Kein Baum gleicht dem anderen und selbst das Holz desselben Baumes besitzt unzählige Farb- und Strukturnuancen. Es ist diese natürliche Vielfalt und besondere Ästhetik, die Holz so beliebt und unverzichtbar macht. Mit seiner lebendigen und warmen Ausstrahlung verleiht es jedem Haus oder Raum eine ganz besondere Note. Das einmalige »Fachwerk«-Eichefurnier mit seinen Rissen und Astlöchern, die mit schwarzem Vlies hinterfüttert sind, verspricht laut Hersteller eine authentische Ausstrahlung.

Die sorgfältig ausgesuchten Farbnuancen »Natur«, »Bronze«, »Titan« und »Maron« unterstreichen den wildwüchsigen Charme und die Einzigartigkeit dieses ausdruckstarken Eichefurniers, das sowohl aufrecht, als auch quer verarbeitet wird. Bei Bartels wird das Furnier mit einer zusätzlichen Prägung versehen, die den charakteristischen Eindruck noch stärker betont.

Holz wächst nicht von heute auf morgen und zählt nach wie vor zu den wichtigsten Naturgütern unserer Erde. Umso wichtiger ist deshalb der verantwortungsvolle und nachhaltige Umgang mit diesem einmaligen Rohstoff. Als Familienunternehmen setzt die Grauthoff Türengruppe darauf, die Lebensqualität aller auch in Zukunft sicherzustellen. Daher steht das Unternehmen für einen ressourcenschonenden Umgang mit Holz und Holzwerkstoffen.    J


 

Nach oben
facebook twitter rss