Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Heinrich Grauthoff im Alter von 90 Jahren gestorben

Heinrich Grauthoff, Gründer und Seniorchef der HGM-Türenwerke, ist Ende Oktober im Alter von 90 Jahren gestorben. Das teilt das Unternehmen mit.

Heinrich Grauthoff wurde 1928 in Mastholte als ältestes von sieben Kindern geboren. 1942, nach dem Besuch der Volksschule, folgte eine Tischlerlehre, unterbrochen durch den Zweiten Weltkrieg. Am Wiederaufbau beteiligte er sich nach Ausbildung und Gesellenjahren und machte sich 1955 als Meister mit einer Tischlerei selbständig. Der Betrieb wuchs mit allen damals branchenüblichen Arbeiten, wie z. B. Fußböden, Haustüren, Fenster und Zimmertüren. Mit der Spezialisierung auf Wohnraumtüren von hoher Qualität begann der rasante Aufstieg des Unternehmens Anfang der 70er-Jahre.

Das Unternehmen gewann schnell an Bedeutung: Eine eigene Produktionsstätte für Holzzargen in Oelde-Stromberg, ein Sägewerk an der Elfenbeinküste in Afrika, die Firma HGM Holztreppen in Mastholte, die Übernahme der Türenfabrik Turbenthal in der Schweiz sowie Übernahme und Aufbau von ASTRA-Türen gemeinsam mit der zweiten Generation in Güsten, Sachsen-Anhalt dokumentieren dies. »Mit Lebensfreude und voller Tatendrang schaffte es Heinrich Grauthoff immer wieder, die richtigen Menschen für die richtigen Aufgaben zu begeistern«, heißt es in der Mitteilung. Im Mittelpunkt all seiner Aktivitäten stand immer der Mensch.

Neben seiner unternehmerischen Verantwortung lag Heinrich Grauthoff auch immer das ehrenamtliche Engagement am Herzen, auch in beruflichen Fachverbänden. Für diese Lebensleistung wurde er 1981 mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande durch Bundespräsident Carstens geehrt. Im November 2015 erhielt Heinrich Grauthoff von der Kreishandwerkerschaft den Diamantenen Meisterbrief. Im Jahre 1992 hat er seinen Söhnen Heinz und Wolfgang die Verantwortung für die Unternehmensleitung für die Grauthoff-Türengruppe übertragen, die heute mit mehr als 700 Mitarbeitern eines der führenden Unternehmen im nationalen und internationalen Fachhandel ist.   J


Nach oben
facebook twitter rss