GEZE GmbH Hermetisch, modular und zertifiziert: das neue Schiebetürsystem »GEZE MCRdrive«

Mit dem »GEZE MCRDdrive« präsentiert GEZE ein neues modulares Schiebetürsystem, das speziell für den Einsatz in Gebäudebereichen mit hermetischen Luftdichtigkeitsanforderungen konzipiert wurde. Das System erfüllt Luftdichtigkeitsanforderungen für Innentüren nach DIN EN 12207 und wirkt schallisolierend nach gesetzlichen Normen. Mit einem innovativen Gesamtkonzept bietet das »GEZE MCRdrive«-Schiebetürsystem laut Hersteller maximale Individualität, eine einfache Montage und ein ansprechendes Design bei funktionaler Produktsicherheit.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: GEZE

Höchste Normklassen für Räume mit speziellen Funktionen

Gebäudebereiche, in denen der Eintrag von luftgängigen Keimen ausgeschlossen werden muss, stellen besondere Anforderungen – besonders an neuralgischen Punkten im Zugangsbereich. Das gilt für Operationssäle und intensivmedizinische Bereiche in Krankenhäusern, Labor- oder Reinräume in Forschungsinstitutionen sowie in der Lebensmittel- oder Chemie-Industrie. Mit dem neuen Schiebetürsystem »GEZE MCRdrive« bringt der Systemanbieter aus Leonberg eine Lösung auf den Markt, mit der sich Hygieneanforderungen nach DIN EN 12207 umsetzen lassen. Zudem ist das Öffnen der Türen über Bodensensor-Steuerung, Taster oder Bewegungsmelder möglich, so dass auch bei der Ansteuerung hohe Hygieneanforderungen erfüllt werden. Darüberhinaus erfüllt die Anlage Schallschutzvorgaben nach DIN EN 4109. Das System verfügt über eine Zulassung nach DIN 18650 / EN 16005 und einen Strahlenschutz mittels Bleieinlage nach DIN 6834-1.

Optimiert für den Krankenhausbetrieb – vielfältig einsetzbar

»GEZE MCRdrive« bietet funktionale Produktsicherheit durch ein normkonformes und zertifiziertes Gesamtsystem mit einem umlaufenden Dichtungssystem mit Dichtungsecken. Durch Absenken und Anpressen des Türflügels an die Zargenkonstruktion ist eine hermetische Abdichtung möglich. Die Öffungsweiten sind für den Krankenhausbetrieb optimiert und betragen 800 bis maximal 2.500 mm. Bei einem maximal bewegbarem Gewicht von 200 Kilogramm werden Ausführungen in Glas, HPL und auch Edelstahl angeboten.

Nach Kundenwunsch individualisierbar

Das neue »GEZE MCRdrive« ist modular aufgebaut und besteht aus der »GEZE MCRdrive«-Antriebseinheit und dem »GEZE MCRdrive«-Flügelsystem. Diese modulare Bauweise ermöglicht laut Hersteller maximale Kundenindividualität und bietet einen frei wählbaren Dienstleistungsgrad: umfängliches »GEZE MCRdrive«-System, »GEZE MCRdrive«-Antriebskit oder wählbare Zusatzkomponenten. Architekten und Planer können so auf die konkreten Anforderungen der Installationssituation eingehen. Dank eines filigranen Profilsystems können schmale Konturen und große Glasflächen realisiert werden.


Einfache Installation und Handhabung

Ein einfaches Produktkonzept verspricht eine geringe Bestell- und Verarbeitungskomplexität. Auch eine schnelle Montage des »GEZE MCRdrive« ist aufgrund von Montagetoleranzen problemlos möglich, heißt es in einer Mitteilung des Herstellers. Mittels offenem BACnet Standard ist das Schiebetürensystem in die Gebäudeautomation integrierbar und kann mit einem Konfigurationstool konfiguriert werden.

 

Firmeninfo

GEZE GmbH

Reinhold-Vöster-Str. 21-29
71229 Leonberg

Telefon: +49-7152-203-0

[24]
Socials