Aktuelles Außenanlagen

Fila: Schutz und Pflege im Aussenbereich

Die Tage werden kürzer, bevor der Winter kommt, ermöglichen milde Temperaturen noch vorbereitende Maßnahmen, damit die Witterungsverhältnisse den Außenflächen möglichst wenig anhaben können.
Algen, Schimmel und Flechten sind Ursachen für den Verfall von Belägen im Auβenbereich. Dabei sind Oberflächen mit Ausrichtung nach Norden, die häufigem Regen ausgesetzt sind oder nur wenig Sonneneinstrahlung erfahren, besonders häufig von Algen- oder Schimmelbildung betroffen. Die im Außenbereich verwendeten Baumaterialien sind in den meisten Fällen von poröser Natur und demnach in der Lage, große Mengen Wasser aufzunehmen.

Konstante Feuchtigkeit in den Materialien kann verschiedene Veränderungen verursachen -unter anderem die Ausbreitung von Mikroorganismen wie Algen, Schimmel und Flechten.

FILA surface care solutions hat als Experte für Reinigung, Schutz und Pflege von Belägen aus Naturstein, Feinsteinzeug, und Keramik Tipps für draußen:

Ein Bewuchsschutzsystem sorgt für Reinigung und Schutz von Außenflächen vor Verwitterung und Befall von Algen, Schimmel und Flechten

Erst reinigen:

Ein Reiniger wie ALGACID bekämpft Algen und durch Smog, Staub usw. entstandene schwarze Flecken im Außenbereich. Besonders geeignet für die Anwendung an senkrechten Flächen wie Sichtmauerwerk, Garagenwänden und Fassaden ist ein Produkt mit dickflüssiger Konsistenz.

Dann schützen:

Ein atmungsaktives, wasserabweisendes Schutzmittel wie  HYDROREP ECO bildet eine zertifizierte Bewuchsschutzbarriere und wird nach der Reinigung auf die getrocknete Fläche aufgetragen. Nach Angaben des Herstellers imprägniert HYDROREP ECO das Material mit Tiefenwirkung und schützt auch gegen Ausblühungen. Der Auftrag ist auch auf Flächen mit Restfeuchte möglich, das ermöglicht drastisch verkürzte Bearbeitungszeiten.


Grundreinigung entfernt organischen Schmutz und Flecken

Bevor es draußen kalt und ungemütlich wird, ist auch der richtige Moment gekommen für die so genannte Grundreinigung. Sie sollte in regelmäßigen Abständen, ein bis zweimal im Jahr, mit einem alkalischen Intensivreiniger wie  PS87 PRO durchgeführt werden. Damit wird der organische Schmutz entfernt und Fett gelöst, so dass auch vom Grillen verfleckte Beläge ihre Schönheit wiedererlangen.

Für den anschließenden Schutz gibt es je nach Anwendungsbereich, Material und Bedarf verschiedene Möglichkeiten:

Fleckschutz für alle saugenden Materialien: MP90 ECO XTREME

Der lösemittelfreie Fleckschutz MP90ECO XTREME kann bei Naturstein und allen anderen saugenden Belägen eingesetzt werden. MP90ECO XTREME kann auch bei Restfeuchte, d.h. bereits wenige Tage nach der Erstreinigung aufgebracht werden. Der Belag ist bereits 2 Stunden nach der Behandlung begehbar.

Schmutzschutzbarriere für 20 mm Feinsteinzeugplatten

Mit FILASTOP DIRT kommt ein innovatives Spezialprodukt für 20 mm Feinsteinzeugplatten im Auβenbereich ins Spiel, also für strukturiertes,  unglasiertes und an- und teilpoliertes Feinsteinzeug (Lappato-Oberfläche) . Die unsichtbare Barriere gegen verkehrsbedingten Schmutz ermöglicht eine rasche, unkomplizierte Reinigung.

Ein wichtiger Aspekt ist auch die verringerte Neigung zu Wasseransammlungen (Nachweis mittels Labortests an Fußböden, die gemäß der ital. Norm UNI 11493 verlegt wurden).

Die ursprüngliche Rutschhemmung des Belags wird durch Fila Stop Dirt nicht verändert, wie die durchgeführten Tests nach den Methoden B.C.R.A. und AST 1028-2007 belegen.  Anwendungsvideo

Nach oben
facebook Instagram twitter rss