Festool: Beim Rückschlag erfolgt das Stoppsignal

Der deutsche Markenhersteller Festtool hat seine neuen Tauchsägen weiter verbessert. Laut Hersteller sägen sie jetzt doppelt so schnell. Außerdem wurde die Akku-Tauchsäge »TSC 55 K« mit »KickbackStop«-Funktion ausgestattet.

Lesedauer: min

Im Arbeitsleben entscheidet oft schon eine Millisekunde: Der Rückschlag ist die häufigste Ursache für schwere Verletzungen mit einer Tauchsäge. Besonders beim Eintauchen des Sägeblatts in das Werkstück kann es durch das Verkanten des Sägeblatts zu einem Rückschlag kommen. Aus diesem Grund stand bei Festool während der Weiterentwicklung im Fokus, gefährliche Rückschläge bestmöglich zu verhindern.

Das neue Akkumodell der Tauschsäge »TSC 55 K« ist mit dem neu entwickelten »KickbackStop« ausgestattet. Die Technologie sorgt laut Festool dafür, dass das Sägeblatt der Tauchsäge auf Rückschläge reagiert und schneller stoppt als ein Wimpernschlag. So sollen gleichzeitig die Rückwärtsbewegung gestoppt und sowohl Verletzungen als auch Schäden am Werkstück vorgebeugt werden.


So leistungsfähig wie eine Netz-Tauchsäge

Mit der neuen »TSC 55 K« lässt sich laut Hersteller zukünftig bis zu doppelt so schnell arbeiten – bei gleichzeitig höherer Akku-Reichweite. Das Vorurteil, dass Akku-Sägen nicht die gleiche Leistung erbringen können wie Kabelmaschinen, will Festool auch mit dieser Neuentwicklung entkräften. Die Kombination aus der neuesten Generation an bürstenloser EC-TEC Motorentechnologie und Doppelakku-System (2 x 18 V) mache die neue »TSC« so leistungsfähig wie eine Netz-Tauchsäge und ermöglicht gleichzeitig Mobilität. Die neueste Sägeblatt-Generation verspricht nebenbei einen schnellen Arbeitsfortschritt und präzise Schnittqualität.

Auch die kabelgebundene Variante der neuen Tauchsägen – die »TS 55 F« – sägt bis zu doppelt so schnell. Neue Sägeblätter, die gut auf die Tauchsägen abgestimmt sind, sorgen mit einer Kombination aus verringerter Schnittbreite, neuen Verzahnungsformen und neuen Hartmetall Sägezähnen für eine höhere Schnittleistung und eine längere Standzeit – bei gleichbleibend hoher Schnittqualität. Abgerundet wird das System mit Systemzubehör wie Führungsschienen, Winkelanschlag, Sägetisch und Details wie dem Splitterschutz sowie einer auf die Maschine ­abgestimmten Absaugung.   J

Firmeninfo

Festool Deutschland GmbH

Wertstr. 20
73240 Wendlingen

Telefon:

E-Mail:
Web:

[14]
Socials