Aktuelles Das Dach

ESSERTEC: Optimiertes und ergänztes Produktsortiment zur BAU

Neue Halle, neuer Messestand, neues Zubehör – auf der BAU empfängt Essertec die Besucher auf einem komplett neu gestalteten Messestand. Im Fokus stehen optimierte Produkte und neues Zubehör, mit denen sich der Hersteller innovativer Tageslichtsysteme neuen Aufgaben und Herausforderungen stellen will.

Mit einer musealen Inszenierung präsentiert Essertec auf 100 m2 Lösungen zur Belichtung, Belüftung, Entrauchung und Entwässerung von Flachdach-Objekten. Die Architekten »HEIM B«, also Ludwig Heimbach und Astrid Bornheim, entwickeln aus der Liniengrafik des Essertec-Logos einen 5 m hohen Raum, der die Exponate auf weißen Sockeln integriert und vor dem petrolfarbenen Hintergrund und Boden in besonderer Weise zur Geltung kommen lässt.


Schräggestellte Wände mit bedruckten Oberflächen erlauben die Zonierung in dienende und öffentliche Bereiche. Verschiedene Kommunikationszonen laden die Besucher ein, sich kurz und kompakt zu informieren oder zum ausführlichen Gespräch in der Lounge zu verweilen.

Optimierte Oberlichter

Im Zentrum des Messestands stehen die Lichtkuppeln und Flachdachfenster der neuesten Generation: »Unsere designstarken Oberlichter, ›essertop‹ und ›essersky‹, wurden funktional und technisch weiter optimiert und stehen unseren Kunden ab sofort wieder in gewohnter Essertec-Qualität und Liefertreue zur Verfügung«, fasst Karla Schröder, Essertec-Geschäftsführerin, den Ausblick auf Messe und das Jahr 2019 zusammen.

Außerdem führt Essertec für das auf der BAU 2017 erstmals vorgestellte Lichtband »esserlux« neues Zubehör ein. So beispielsweise ein elegantes Sonnensegel, das in heißen Sommern, wie es dieser einer war, Abhilfe schaffen und für ein angenehmes Raumklima sorgen soll.    J

Nach oben
facebook twitter rss