Aktuelles Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit

Chaps & More: Flexibler Schutz für das Kniegelenk

Seit der Gründung im Jahr 2000 produziert und vertreibt Chaps & More Produkte für den Knie-  und Nässeschutz. Speziell für den Bau und das Baunebengewerbe wurden jetzt neue Knieschoner  entwickelt. Diese lassen sich individuell auf den jeweiligen Beinumfang einstellen

Der Gelenkknieschoner Modell »70.505« in Schwarz von Chaps & More eignet sich für alle groben und schmutzigen Arbeiten auf der Baustelle. Durch die zwei Hartschalen kann er auf sehr harten und unebenen Untergründen genutzt werden.


Wie der Hersteller mitteilt, sind die wasserfesten, abwaschbaren Gummibänder weit außerhalb der Kniekehle platziert und die Scharniere sorgen für einen guten Anschluss am Bein. Durch das bewegliche Gelenk ergibt sich ein großer Schutzbereich mit viel Bewegungsfreiheit. Der Knieschoner ist laut Hersteller chemikalienbeständig gegen Säuren, Laugen, Öle, Epoxydharze und Ähnliches, außerdem feuchtigkeitsbeständig und abriebfest. Die Knieschoner sind robust und mit Leistungsstufe 2 auch auf allen unebenen Böden ein verlässlicher Helfer. Für die Weichheit sorgen inliegende Schaumpads, die leicht zu reinigen sind. Knöpfe sowie Befestigungsbänder lassen sich bei Chaps & More-Produkten immer nachrüsten. Die Knieschoner können stufenlos auf Beinumfänge zwischen 36 und 48 cm eingestellt werden.  J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn