Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

Carl Prinz: Neue Produkte ganz im Fußbodentrend

Die neuen Trends bei Fußböden seien für Carl Prinz ein wichtiger Faktor in der Entwicklung eines neuen Profils oder einer neuen Sockelleiste. Dabei müssen Funktionalität und Design Hand in Hand gehen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Mit entsprechenden Neuheiten startet Carl Prinz in das Jahr 2021.

Sowohl bei Profilen als auch bei Sockelleisten orientiert sich das zeitgenössische Design an puristischen Optiken der Bodenbeläge und deren Stil- und Materialmix, so das Unternehmen Carl Prinz. Profile werden flacher, schmaler und auf dezente Farben wie Silber, Edelstahl matt und gebürstet reduziert. Sockelleisten werden kantiger in Szene gesetzt. Aluminium-Sockelleisten, die schnell montierbar, stoß- und kratzfest und mit Trockenbauplatten kombinierbar sind, seien aktuell sehr beliebt. Richtig zur Geltung würden sie besonders in Kombination mit LED-Kanälen kommen.

Je nach Wandkonstruktion können Aluminium-Sockelleisten aufgesetzt oder flächenbündig montiert werden. Die aufgesetzte Montage eignet sich insbesondere bei Massivwänden in der Kombination mit umfassenden Türzargen als seitlichem Abschluss, die flächenbündige Verbindung mit Trockenbauplatten. Die rechteckigen Alu-Sockelleisten von Carl Prinz haben eine optionale Nut für Dichtkeder und sind in den Tiefen 10 und 13 mm und den Höhen 60, 80 und 100 mm erhältlich.

Beleuchtung sorgt für Stimmung und Sicherheit

In gleicher Montageart, auf Kunststoff-Clips an der Wand befestigt, mit zusätzlicher LED-Kanal-Ausstattung, kommt bei LED-Sockelleisten zum Design-Aspekt und der indirekten Beleuchtung noch die Sicherheit hinzu – als Not- und Fluchtwegbeleuchtung weisen sie den sicheren Weg.


Prinz bietet LED-Sockelleisten mit direkter und indirekter Beleuchtung. Die Aluminium-Sockelleiste »357« besitzt einen LED-Kanal mit horizontaler Lichtabstrahlung, der durch eine transluzente Klappe verschlossen ist. Bei der Aluminium-Sockelleiste »358« wird das LED-Licht indirekt abgestrahlt. Dieses LED-Profil kann auch im Wand- oder Deckenbereich montiert werden.

Neuerungen bei Abdeckung breiter Randfugen

Für das Objektgeschäft hat Prinz das neue Randfugenprofil »718« eingeführt, mit dem breite Randfugen, z. B. beim Einsatz von Mineralfaser-Dämmstreifen, überdeckt werden und einen soliden Untergrund für jeden Bodenbelag schaffen. Die Kundenresonanz auf dieses Produkt sei so groß, dass Prinz das Profil »718« zusätzlich zur bisherigen 3,0 mm Aufbauhöhe auch für 4,5 und 6,0 mm Aufbauhöhen anbieten wird.

Für Dehnfugen hat Prinz als Alternative zu EPDM- oder Silikon-basierten Profilen ein neues System entwickelt, bei dem Dehnfugenstreifen in die eingespachtelten Basisprofile eingeclipst werden. Prinz bietet das Basisprofil künftig zusätzlich mit einem 45 mm breiten Schenkel an, der eine sichere Auflage auf Untergründen sicherstellt, die in der oberen Randzone noch verfestigt werden müssen.

Neuartige Beläge aus Kunststoff oder einem Materialmix lassen sich sowohl im Boden- als auch im Wandbereich verarbeiten. Bei der Verarbeitung bereiten oft die Innen- und Außenecken Probleme. Um diese zu schützen, ein Abdichten zu ermöglichen und kleine Abplatzungen zu verbergen, bietet Prinz Innen- und Außenwinkel an.

Auch bei Treppen passende Lösungen

LVT-Click- und LooseLay Beläge werden nicht nur in der Fläche, sondern auch auf Treppen eingesetzt, mit oder ohne belegte Setzstufe. Hierzu hat Prinz ein Treppenkantensystem entwickelt, bei dem das Basisprofil die Drehmoment-Kräfte auf der Treppenkante aufnimmt. Das mit 18,5 x 18,5 mm Sichtfläche Oberprofil kann geschraubt oder geclipst werden.

LED-Treppenkante »219« für Designbeläge

Die LED-Treppenkante »219« wurde für Drybackbeläge mit einer Stärke bis 3 mm entwickelt. Der Belag wird auf der Trittstufe in das Profil eingeklebt, sodass von oben betrachtet lediglich eine 2 mm schmale Anschlagkante zu sehen ist. Die LED-Treppenkante kann sowohl auf profilierten, unterschnittenen Stufen als auch auf Blockstufen verarbeitet werden. J

FIRMENINFO

Carl Prinz GmbH & Co. KG

von-Monschaw-Straße 5
47574 Goch

Telefon:
Telefax:

E-Mail:
Web:

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn