Aktuelles Mauerwerk & Beton

Bisotherm: Kita-Erweiterung als monolithischer Massivbau

Bei einer Kita-Erweiterung in Trier entschieden sich die Architekten für eine Massivbauweise mit Leichtbeton. Der zweigeschossige Anbau wurde komplett mit Mauerwerksprodukten der Firma Bisotherm realisiert.

Dabei folgt der neue zweigeschossige Anbau dem vorhandenen architektonischen Konzept und wird während des laufenden Kita-Betriebs in Massivbauweise ausgeführt. Die vorhandene Geländeneigung ist in dem Anbaukonzept berücksichtigt, indem im Untergeschoss ein neuer Gruppenraum entsteht. Eine natürliche Belichtung und Belüftung der Räume ergeben sich dadurch, dass das Untergeschoss des Kita-Gebäudes bei seiner Errichtung 1975 auf der Westseite in halber Höhe in den Hang eingebettet wurde. Hier wurde bereits im Sommer 2020 das Außengelände abgesenkt und ein bespielbares Vorfeld geschaffen, welches mit einer gegen die Topografie laufenden Rampe eingefasst wird. Somit wird das Gesamtgebäude barrierefrei erschlossen.


Mauerwerkskonstruktion in einem Schritt

Gemäß der Werkplanung des Architekturbüros führt das Bauunternehmen den 1 214,05 m³ umfassenden Rohbau komplett mit Bisotherm Mauerwerksprodukten als monolithischen Massivbau aus. Damit entstehen alle Mauerwerkskonstruktionen in einem Arbeitsschritt und bilden die Basis des Rohbaus mit guten bauphysikalischen und energetischen Werten. Der sommerliche und winterliche Wärmeschutz der Außenhülle des Gebäudes wird durch den Stein »Bisoplan 10« in Verbindung mit »Bisoplan« Dünnbettmörtel erreicht.

Aus statischen Gründen und für einen optimalen Luftschallschutz werden die Innenwände mit Steinen der »Normaplan«-Serie in Verbindung mit dem »Normaplan« Dünnbettmörtel erstellt. Damit je nach Detail alle bautechnischen und bauphysikalischen Rahmenbedingungen erfüllt werden, kamen auch Systemergänzungen wie beispielsweise »Bisoplan« Bauplatten, »Bisotherm« Kimmsteine, »Bisotherm«-Kimmmörtel und das »Biso« Bewehrungsband je nach Baufortschritt zum Einsatz. Das unter ökologischen Gesichtspunkten hergestellte Gebäude aus Bisotherm-Mauerwerk bietet den Kindern und den Beschäftigen laut Bisotherm ein ganzjähriges Wohlfühlklima bei niedrigen Gebäudeunterhaltungs- und Bewirtschaftungskosten.  J

FIRMENINFO

Bisotherm GmbH

Eisenbahnstraße 12
56218 Mülheim-Kärlich

Telefon: +49 2630 9876-0
Telefax: +49 2630 9876-90

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn