Aktuelles Die Türe

BaSys: System-Türbänder für Glas und Objekt

Bandtechnik-Spezialist Bartels Systembeschläge zeigt auf der BAU aus der »BaSys«-Produktreihe »Stabilo«-Schließblechsysteme mit durchgängiger Justierbarkeit und »Objecta«-Rollenbandsysteme für Objekttüren.

Mit Bändern und Schließblechen, denen ein Systemgedanke zugrunde liegt, will »BaSys« dafür sorgen, dass Türen funktional flexibel bleiben. Mit wenigen Handgriffen lassen sich nach eigenen Angaben die Bauteile gegeneinander austauschen, sei es aus ästhetischen oder funktionalen Gründen, für die Einbruchsicherheit oder zum Justieren. Seine leichten und massiven Schließbleche sowohl für gefälzte als auch für stumpf einschlagende Türen bietet der Hersteller inzwischen durchgängig mit der Justierfunktion an.

Gerüstet für hohe Türgewichte

Das Prinzip funktioniert sowohl bei den leichten, aus 1,5 mm starkem Werkstoff gefertigten, als auch bei den massiven Schließblechen aus 8 mm starkem Stahl respektive Edelstahl: Die Materialstärke rüstet das Schließblech für seinen Einsatz bei hohen Türgewichten und hohen Öffnungs-/Schließfrequenzen aus und eignet sich darüber hinaus als Basiskomponente beim Einbruch- und Brandschutz.

Innerhalb der auf kundenindividuelle Zargengeometrien ausgerichteten Systemgruppen bleiben die Schließbleche von »BaSys« fräskompatibel und können bei ästhetischen Umgestaltungen oder höheren Anforderungen an eine Tür problemlos zum Einsatz kommen.


Demonstrative Stärke beweist laut Hersteller das Bandsystem »Objecta 2239/160/56-4 S« mit »STV 135/56 3-D« für den Objekttürenbereich. Das Rollenband hat die Tests für 350 kg schwere Türen erfolgreich bestanden.

Die Aufmerksamkeit bei der Entwicklung galt nach eigenen Angaben aber nicht nur dem Band selbst, sondern vor allem der Bandaufnahme. Das Modell verfolgt mit seinem Konstruktionsprinzip – mit Stiftsicherung sowie hochwertigen Lagermaterialien – den von den »Objecta«-Türbändern bekannten Systemansatz.

Reibungsarme Lagertechnik

»BaSys« setzt mit der Produktfamilie »Objecta« auf ein ebenso funktionales wie ästhetisches Türenbandsystem, das sich auf eine hohe Frequenz an Öffnungs- und Schließvorgängen einstellt und dabei über seine gesamte Einsatzdauer wartungsfrei funktioniert. Dafür sorgt die hochwertige Lagertechnik, bei der Bundbuchsen mit vergrößerten Laufflächen reibungsarm in einen Spezialkunststoff eingebettet sind.

»Objecta«-Türbänder sind nach DIN EN 1935 geprüft und zertifiziert und entsprechen den CE-Bandklassen 11 respektive 14.    J

Nach oben
facebook twitter rss