Aktuelles Das Fenster

Baltic: Sturmerprobt und langlebig

Kunststofffenster für die besonderen witterungsspezifischen Anforderungen vor allem in Norddeutschland – darin liegt die Kernkompetenz der Baltic Fenster GmbH. Der Hersteller von der Nordseeküste weiß um die besonderen Bedingungen im hohen Norden und entwickelt seit fast 40 Jahren Bauelemente, die selbst bei Starkregen und Sturm stabil und dicht bleiben. Für seine Fenster setzt Baltic standardmäßig auf Veka-Profile der Klasse A.

Für seine Fenster, die laut eigenen Angaben Wind und Wetter trotzen, setzt Baltic standardmäßig auf Veka-Profile der Klasse A – sowohl in 82 mm Bautiefe mit Mitteldichtungssystem und drei Dichtungsebenen, was die Fenster winddicht mache und vor Schlagregen und Lärm schütze, als auch – für besondere Rahmenbedingungen bei der Altbausanierung und Renovierung sowie im Trockenbau – weiterhin in 70 mm Basis-Bautiefe. Solide Innenstege und eine Außenwandstärke von 3 mm sorgen jeweils für Stabilität und Sicherheit, so der Hersteller.

Stark im Profil

Stahlverstärkungen in allen Profilteilen beugen Verformungen durch Gewalteinwirkung oder Wetterbedingungen vor und erfüllen die Anforderungen der in Deutschland höchsten Windlastzone 4. In den Stahl verschraubte Stahlsicherheitsschließbleche erschweren das Aufhebeln des Fensters.


Für darüber hinausgehenden Einbruchschutz setzt Baltic auf das Verkrallungsprinzip. Pilzkopfverriegelungen an mehreren Stellen erschweren den Aufbruch. Die Pilzkopf-Sicherheitsbeschläge werden zusätzlich im Stahl verschraubt. Alle Fenster können bis zur Widerstandsklasse RC2 ausgerüstet werden. Der »Titan-AF«-Beschlag von Siegenia sorge für lang anhaltende Funktion und minimalen Verschleiß.

Ästhetisch & behaglich

Um Wärmeverluste am Randverbund mit allen Folgewirkungen zu reduzieren, sind Baltic-Fenster mit einer »warmen Kante« (TGI-Randverbund) ausgestattet. Sie spare laut Baltic wertvolle Heizenergie und erhöhe gleichzeitig die Schalldämmung.

Baltic-Kunststofffenster sind in zeitgemäßen Farbtönen und Holzdekoren erhältlich. »Spectral«-Folien von Veka verleihen den Profilen nicht nur eine anspruchsvolle Optik und samtige Haptik; sie werten das Fenster auch auf, weil sie es mit robusten Eigenschaften versehen. Die Folien sind zudem uneingeschränkt recyclingfähig.   J

Nach oben
facebook twitter rss