Aktuelles Das Bad

Alape: Individuelle Badgestaltung für Goslarer Hotel

Im Frühjahr 2018 eröffnete das 4-Sterne-Superior-Hotel »Villa Saxer« mit 41 Zimmern in der historischen Goslarer Altstadt. In den Bädern wurden verschiedene Alape-Produkte eingebaut. Neben den in Serie produzierten Produkten »Metaphor« und »Unisono« fertigte die Goslarer Manufaktur die Sonderwaschtischlösung »WT.PR1200«.

Mit Sonderanfertigungen wie dem »WT.PR1200« trägt Alape dem zunehmenden Trend zur Individualisierung der Badgestaltung Rechnung. Unabhängig von der Bauaufgabe können die Produkte über den Serienstandard hinaus in Farbe, Maß und Funktion an die Anforderungen eines Projekts angepasst werden. Die Waschtischlösungen sind variabel in Breite, Tiefe und Höhe. Durch ihren konstruktiven Aufbau können außerdem Funktionselemente wie Lotion-, Kosmetik- oder Papiertuchspender und Handtuchhalter integriert werden.

Waschplätze in engen oder komplexen Raumsituationen kann die Manufaktur mithilfe von Schrägschnitten und Ausklinkungen im Waschtisch realisieren.

Akzente in der Badgestaltung

Für Nischen fertigt Alape auf Maß. Auch bei individuellen Vorgaben behalten die Becken und Waschtische mit einer Maßtoleranz von gerade einmal +2/-0 mm stets ihre Präzision. Ob Kleinst-, Haupt- oder Hotelbad, halböffentlicher Sanitärraum oder Spa-Bereich: Die Kompetenz des Unternehmens endet nicht bei Becken und Waschtischen. Auch die Kombination mit Trägerplatten und Möbelprogrammen sowie die Realisierung von Einzel- oder Reihenanlagen gehören zum Leistungsspektrum. Diese Formenvielfalt und Präzision wird durch den charakteristischen Werkstoff glasierter Stahl erreicht. Im Hotel »Villa Saxer« kommen die vielen Gestaltungsmöglichkeiten zur Geltung. Alape bietet Einbau-, Unterbau- und Halbeinbaubecken, Becken für den flächenbündigen Einbau sowie Aufsatz- und Schalenbecken. Damit ermöglicht Alape, mit feinen Unterschieden Akzente in der Badgestaltung zu setzen.    J


 

Nach oben
facebook twitter rss