Aktuelles Mauerwerk & Beton

ABS Safety: Ein Edelstahlnetz gegen den Absturz

Mit der Neuentwicklung »ABS DomeFix« bringt ABS Safety eine Lichtkuppelsicherung auf den Markt. Das Unternehmen vom Niederrhein ist auf professionelle Absturzsicherungs-Systeme spezialisiert. Mit dem Edelstahlnetz sollen Stürze durch geöffnete Dachluken verhindert werden.

Das widerstandsfähige Edelstahlnetz der gemäß GS-BAU-18 geprüften und gekennzeichneten Durchsturzsicherung »ABS DomeFix« wird dauerhaft unterhalb des Dachfensters montiert. Mit speziellen Aluminiumklemmen wird das »ABS DomeFix« in Beton, Holz oder Stahluntergründen verankert. Mit der neuen Lichtkuppelsicherung von ABS Safety können sich Handwerksprofis, Reinigungskräfte und Wartungspersonal bei Tätigkeiten an oder in der Nähe von Dachfenstern schützen. Denn Stürze durch geöffnete Dachluken sind ebenso lebensgefährlich wie Stürze über die Dachkante. Auch das geschlossene Glas der Lichtkuppel ist in der Regel nicht dafür ausgelegt, dem Aufprall einer stürzenden Person standzuhalten.

»ABS DomeFix« verspricht hier zuverlässigen Schutz, denn das 3 mm starke Edelstahlseil des Fangnetzes wird fest verankert. Die erforderlichen Montageklemmen und das zum Untergrund passende Befestigungsmaterial gehören zum Lieferumfang der in Deutschland entwickelten Lichtkuppelsicherung. Das ­»ABS ­DomeFix« wird nach Kundenwunsch in der passenden Größe geliefert.


Ein Plus an Sicherheit und Transparenz bietet der einfach auslesbare ­DataMatrixCode (DMC) auf jedem »ABS DomeFix«. Er enthält individuelle Informationen zum jeweils vorliegenden System, sodass verwechslungsfrei die Daten zur Montage, letzten Wartung und Freigabe abgerufen werden können. Die dazu erforderliche Smartphone App »Docu« ist kostenfrei und kann einfach im Apple Store und bei Google Play heruntergeladen werden.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn