Fassade

150 000 m2 neue Fassadenprofile für »Center Parcs«

Für das große Holzfassadenprojekt für »Center Parcs« im Allgäu sind individuelle Anwendungslösungen, eine hohe Produktionskapazität und viele Sonderanfertigungen gefragt. Mocopinus konnte sich bei der Ausschreibung durchsetzen und stellt sich nunmehr diesem spannenden Großauftrag.

Der Standort des neuen »Center Parcs« südlich von Leutkirch im Urlauer Tann ist für den Einsatz von Holzfassaden klimatisch eine Herausforderung. Das 184 ha große Gelände befindet sich inmitten von Fichtenwäldern und weist damit ein eher kühles und feuchtes Klima auf.
Für die Fassaden der 750 Ferienhäuser wird Mocopinus über 15 oberflächenvergütete Sonderanfertigungen in verschiedenen Ausführungen inklusive Zubehör herstellen. Die Lieferung erfolgt über Handelspartner in Belgien und Frankreich. Nach Angaben von Mocopinus sollen die 750 Ferienhäuser mit den speziell angefertigten Fassadenprofilen bis Ende 2018 fertiggestellt sein. Die ersten Musterhäuser wurden bereits erstellt.

Beratungskompetenz für langlebige Holzfassaden

Um eine geeignete Lösung für die klimatischen Bedingungen vor Ort zu finden, hat das Unternehmen in Zusammearbeit mit Beratungsspezialisten Sonderanfertigungen in Nordischer Fichte mit einer speziellen thermischen Behandlung für die Außenanwendung entwickelt.
Darüber hinaus wurden zur Erhöhung der Farbstabilität und Langlebigkeit verschiedene Materialsysteme zur Oberflächenveredelung sowohl vom Hersteller selbst als auch anderen Anbietern getestet. Die Fachberater empfehlen für die strukturierten Nut- und Federprofile eine Applikation mit der silikatischen Vergrauungslasur »Lignosil®-Verano« von Keimfarben.
»Wir suchen immer nach der besten Anwendungslösung und bieten unseren Kunden die Möglichkeit, auch Applikationen von anderen Herstellern in unsere Herstellungsprozesse zu integrieren. Die variantenreichen Holzprofile für die Fassaden werden von Mocopinus mit einer hohen Haltbarkeit und Farbstabilität als individuelle Sonderanfertigung produziert«, berichtet Eric Erdmann, CMO Marketing/Vertrieb.

Nach oben
facebook twitter rss