Aktuelles Werkzeuge

Wolfcraft: »Pimp my Zollstock«

Unter dem Motto »Pimp my Zollstock« gibt es von wolfcraft bereits seit 2018 eine clevere Zubehörserie rund um den Zollstock. Ein 3-D-Winkel für die Bearbeitung dreidimensionaler Werkstücke rundet jetzt das Paket der bedarfsorientierten Messwerkzeuge ab.

»Pimp my Zollstock« – hier ist der Name Programm: Kleine Helfer verwandeln das meistgenutzte Messinstrument der Deutschen in ein Allroundtalent zum Abgreifen schwer erreichbarer Innenmaße, zum horizontalen Ausrichten und zum parallelen Anreißen von Werkstücken. Die Idee zu der Zubehörserie für den Zollstock ist in einem der regelmäßig stattfindenden internen Workshops entstanden, in denen die Entwickler systematisch Ansätze für neue Produkte erarbeiten. »Jeder Haushalt besitzt mindestens einen Zollstock! Wie kann man für dieses Werkzeug sinnvolle Mehrwerte bieten?«, lautete die Frage. Die Antwort sind clevere Erweiterungen für handelsübliche Zollstöcke: ein Innenmaßadapter, eine Libelle und ein Streichmaß. »Die kleinen Helfer können einfach auf den Zollstock gesteckt bzw. geschoben werden und ermöglichen damit neue Anwendungsmöglichkeiten. So erreicht man jetzt Stellen, die man vorher mit dem Zollstock nicht messen konnte, kann Bilder horizontal ausrichten oder Anrisslinien auf ein Werkstück zeichnen«, fasst Michael Nürenberg, Produktmanager bei wolfcraft, zusammen.

Die Zusatz-Tools im Überblick

Der Innenmaßadapter ist für Einbauarbeiten wie Regal- und Schrankböden, Schubladen und vieles mehr geeignet. Für exakte Messdaten wird er einfach auf den Zollstock geschoben und – als Verlängerung des letzten noch passenden Zollstock-Elements – bis zur Messgrenze geführt. Im nächsten Schritt wird die Position mit der Feststellschraube fixiert. Der Überstand des Innenmaßadapters markiert das korrekte Innenmaß. Dafür muss das nächste Element des Zollstocks ausgeklappt werden.


Mit der Libelle lässt sich jeder handelsübliche Zollstock nach dem Prinzip einer Wasserwaage einsetzen. Sie lässt sich einfach auf den Zollstock schieben und schon ist die Justierhilfe einsatzbereit.

Das Streichmaß besteht aus zwei Teilen und verwandelt den Zollstock mit wenigen Handgriffen in ein solides Streichmaß. Einfach auf den Zollstock schieben, das Maß einstellen, den Anschlag sicher an der Kante des Werkstücks positionieren und mit einem Bleistift sicher geführte, parallele Linien zeichnen. Der integrierte Zentrierpin für die Zirkelfunktion macht auch das Anzeichnen exakter Kreisformen möglich.

Für den Einsatz an Balken, Rohren und mehr

Auch der 3-D-Gehrungswinkel ist mit seiner Zentimeter- und Winkel-Skala vielseitig einsetzbar. »Er wurde für den Einsatz an Balken, Rohren und dreidimensionalen Werkstücken entwickelt, bei denen das Abgreifen und Übertragen von Maßen herausfordernd sein kann. Durch seine dreidimensionale Form ist diese Hürde schnell gemeistert. Markierungen können exakt über Eck weitergeführt werden – ideal für das präzise Übertragen von Gehrungswinkeln auf zwei Seiten eines Werkstücks«, erklärt Nürenberg. Die Anschläge für 45°- und 90°-Winkel und eine Skala für freie Winkel zwischen 0 – 90° ermöglichen das präzise Ausrichten und Markieren. Zusätzlich dient der 3-D-Gehrungswinkel als Streichmaß zum Anzeichnen von parallelen Anrisslinien. Mithilfe der integrierten Bohrlehre kann der Durchmesser eines Bohrers schnell bestimmt werden.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn