Aktuelles Außenanlagen Gestaltung & Technik

WIDOPAN: Balkonsanierung innerhalb eines Tages ohne Demontage

Balkone, Terrassen und Laubengänge zählen zu den problematischsten Bauteilen des Wohngebäudebestandes, aber auch bei Neubauten. Gerade bei der Sanierung weist der Untergrund meistens eine zu hohe Feuchtigkeit auf. Durch die jahrelange Einwirkung von Oberflächenwasser ist auch nach Abriss des oberen Belages zu viel Feuchtigkeit vorhanden, um direkt mit einer Abdichtung und Beschichtung aus Flüssigkunststoff weiterzuarbeiten. Beim Neubau ist es die Restfeuchte im Estrich oder Beton, die eine Abdichtung aus Flüssigkunststoff mit einer Endbeschichtung ausschließen. Blasenbildung in der Oberfläche durch entstehenden Dampfdruck wäre in beiden Fällen unweigerlich die Folge. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, bietet Widopan eine Entkoppelungs- und Dampfdruck-ausgleichsmatte an, auf der die Abdichtung aus Flüssigkunststoff mit einer nutzbaren Oberfläche ausgeführt werden kann.

Die »Widopan-AVS-Matte« ist eine vlieskaschierte Entkoppelungs- und Dampfdruckausgleichsmatte für den Einsatz auf Balkonen, Terrassen und Laubengängen und wird als beschichtbare Unterlage für Flüssigkunststoff-Abdichtungen auf frischem, aber abgebundenem Estrichbeton, vorhandenen durchfeuchtetem Estrich, alten Fliesen- oder Keramikbelägen und allen sonstigen verklebten tragfähigen Bodenaufbausystemen eingesetzt. Als nutzbare Oberfläche sind auf der Abdichtung aus Flüssigkunststoff neben der Beschichtung auch alle anderen Belagsysteme möglich.

Über die integrierten Kanäle zwischen den Noppen der ober- und unterseitig mit Vlies kaschierten »Widopan-AVS-Matte« kann entstehender Dampfdruck abgeleitet werden. So ist laut Hersteller ein Austrocknen des Baukörpers sichergestellt. Weiterhin werde jede Art von Blasenbildung in der oberen Abdichtung verhindert. Das Ableiten der verdampfenden Feuchtigkeit wird über die hochgeführten offenen Wandanschlüsse ermöglicht. Z-Profile bilden dann den regensicheren, fachgerechten oberen Abschluss.


Unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten

Die »Widopan-AVS-Matte« ist für Neubau und bei der Sanierung geeignet. Die Verlegung kann direkt auf Fliesenbelägen, Estrichaufbauten, Gussasphalt usw. erfolgen. Danach ist ohne Zeitverzögerung und ohne Abriss die Abdichtung und der Neuaufbau möglich. Der Untergrund sollte glatt und eben sein und möglichst ein ausreichendes Gefälle aufweisen. Zum Ausgleich von Unebenheiten des Untergrundes können geeignete selbstverlaufende Nivellier- und Ausgleichsmassen verwendet werden.

Eventuell fehlendendes Gefälle kann beispielsweise mit »Widoperl-Polymer-Leichtestrich« hergestellt werden. Dieses System ist eine schnell abbindende und früh begehbare Nivellier- und Ausgleichsmasse für alle schiefen und unebenen Untergründe für den Außenbereich. Das gesamte System erlaubt laut Hersteller Sanierungen innerhalb eines Tages mit geringen Aufbauhöhen.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn