Webfleet Solutions: Die eigene Flotte immer im Blick

Die B&B Logistik AG transportiert vorwiegend industrielle Güter für Kunden in Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Deutschland. »Hauptsächlich fahren wir Coils, also Stahl, und Rohprodukte für die Industrie. Das ist unser stärkstes Business«, erklärt Arnaud Hercek, Operations Director bei der B&B Logistik AG. Die Routen führen durch das westliche Europa, aber auch Skandinavien, Großbritannien, Spanien, Osterreich, die Schweiz oder Italien. Um den Überblick zu behalten, welcher Fahrer mit welchem Fahrzeug wo unterwegs ist, setzt B&B Logistik auf die Lösungen von Webfleet Solutions.

Lesedauer: min

Insgesamt beschäftigt das Unternehmen B&B Logistik 160 Fahrer sowie 32 Mitarbeiter in der Administration und Verwaltung. Der Fuhrpark im luxemburgischen Troisvierges und dem belgischen Eupen verfügt über mehr als einhundert Zugmaschinen und 160 Auflieger – davon sind 145 Planen- und 15 Thermo-Auflieger.

Mit steigendem Auftragsvolumen, dem Flottenwachstum und dem europaweiten Transportgeschäft wuchsen auch die Anforderungen an das Flottenmanagement. »Für uns bestand die Herausforderung vor allem darin, den Überblick über unsere Flotte zu behalten – insbesondere den Überblick über unsere Auflieger«, erläutert Hercek. »Für uns war es sehr zeitaufwendig und schwierig nachzuvollziehen, welche Auflieger wo standen, welches Fahrzeug damit unterwegs war und welcher Fahrer damit gefahren ist. Das war nicht zweifelsfrei zuzuordnen – auch bei eventuellen Schäden«, erinnert er sich. Ein Mitarbeiter sei fast ausschließlich damit beschäftigt gewesen nachzuhalten, welcher Fahrer mit welchem Fahrzeug und Auflieger unterwegs war. Nicht praktikabel sei in diesem Zusammenhang das althergebrachte Auslesen der Fahrtenschreiber gewesen.

Weniger Zeitaufwand, vereinfachte Kommunikation

Seit fünf Monaten setzt die B&B Logistik AG »Webfleet Asset Tracking« und seit gut einem Jahr den »Webfleet Tachograph Manager« mit Remote-Download-Funktion für die tägliche Arbeit ein. »Das ist eine absolute Erleichterung und unsere Flottenmanager haben dadurch viel weniger Arbeit«, so Hercek. Über die offenen Schnittstellen ist Webfleet direkt an »NaviTrans«, das vom Unternehmen verwendete Logistik- und Transport Management System (TMS), angebunden. Damit verringere sich der administrative Zeitaufwand für Disposition und Fahrer laut Hercek auf ein Minimum.


Disponenten in Troisvierges und Eupen planen alle Touren und schicken diese direkt an die Fahrer. Diese empfangen die Aufträge über die »PRO 8275« und »PRO 8375« Driver Terminals im Fahrzeug und bekommen ihre Instruktionen für den gesamten Arbeitstag ins Fahrerhaus geliefert – wann es losgeht, wie sie fahren und was sie konkret tun müssen. »Früher haben unsere Fahrer immer telefoniert oder über SMS-Nachrichten mit der Disposition kommuniziert. Jetzt kommen alle Infos auf das Tablet«, so Hercek.

Effizienter und zuverlässiger arbeiten

Als die B&B Logistik AG 2007 begann, mit Webfleet zu arbeiten, sei es vor allem darum gegangen, die Kommunikation mit den eigenen Fahrern zu erleichtern, Routen und Touren effizient zu planen oder den Kunden verlässliche Aussagen über Lieferungen geben zu können. Arnaud Hercek ist damals wie heute von Webfleet mit seiner Übersichtlichkeit, der einfachen Bedienung und dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Zudem bündle es als Komplettlösung intelligent die Bestandteile für die tägliche Arbeit: »Das ganze Paket ist sehr effizient und sehr übersichtlich.« Die häufig genutzten Touren-Reports und das Realtime ­Tracking von Webfleet sind seiner Meinung nach darüber hinaus starke Argumente gegenüber den Kunden. »Wir sagen jedem Kunden, dass wir Webfleet Solutions nutzen und ihnen ein Realtime­ Tracking anbieten können.«

Derzeit bereitet die B&B Logistik AG die IFS-Zertifizierung für Lebensmitteltransporte vor. »Integriert in Webfleet als Flottenmanagementsystem können wir lückenlos die gemessenen Temperaturen dokumentieren und nachhalten«. Zudem möchte das Unternehmen zeitnah ausgedruckte Frachtbriefe aus den Fahrerkabinen verbannen. »Wir arbeiten schon seit einigen Jahren papierlos im Büro und wollen auf den Fahrzeugen E-Frachtbriefe einsetzen«, so ­Hercek abschließend.   J

Firmeninfo

Webfleet Solutions

Inselstraße 22
04103 Leipzig

Telefon: 069 6630 8024