Aktuelles Werkzeuge

Neue manuelle Fliesenschneider von Norton Clipper

Gerade oder diagonal: Große Fliesen präzise „in Form“ gebracht

Wolframkarbid-Schneidrad schafft bis 20 mm Dicke

Großformatige Fliesen erfreuen sich einer anhaltend hohen Beliebtheit bei Bauherren. Mit entsprechenden Herausforderungen für die verarbeitenden Gewerke, müssen diese beim Verlegen doch genauso präzise geschnitten werden, wie ihre kleinen Pendants. Damit auf der Baustelle alles wie am Schnürchen läuft, sind zuverlässige und leistungsfähige Maschinen das A und O. Norton Clipper ergänzt sein Sortiment für die Fliesenbearbeitung jetzt mit den neuen manuellen Fliesenschneidern CTM 640, CTM 935 und CTM 1200. Dank präziser Schienenführung für gerades und diagonales Schneiden unterstützen sie den Profi am Bau dabei, schnell und akkurat seine Arbeit zu machen.

Die neuen manuellen Fliesenschneider CTM 640, CTM 935 sowie CTM 1200 mit maximalen Schnittlängen von 640, 935 und 1.200 mm verfügen über eine hochpräzise Schienenführung, ein Hartmetall-Schneidrad aus Wolframkarbid sowie seitliche Verlängerungsarme für großformatige Platten und sind somit optimal geeignet zum geraden und diagonalen Schneiden von bis zu 20 mm dicken Fliesen, Porzellan und Steingut.

Die Fliesenschneider CTM 640 und CTM 935 mit der Schienenführung 38 × 8 mm sind mit einem einstellbaren Winkelanschlag 0-45° für gerades und diagonales Schneiden ausgerüstet. Der maximale diagonale Fliesenzuschnitt liegt beim CTM 640 bei 450 × 450 mm und beim CTM 935 bei 660 × 660 mm. Die Aussparungen in der Grundplatte reduzieren das Gewicht (CTM 640: 11,4 Kg; CTM 935: 14,25 Kg). So lassen sich die Fliesenschneider auf der Baustelle sehr gut transportieren.


Der CTM 1200 hat eine robuste und präzise Schienenführung von 40 × 15 mm, eine pulverbeschichtete, verstärkte Grundplatte sowie eine Doppelbruchpresse für präzise Kanten bei Normal- und Diagonalschnitt (0-45°). Die beidseitige, federgestützte Arbeitsauflage bringt höhere Stabilität während des Gebrauchs, und die speziell konstruierte Grundplatte sorgt für optimale Gewichtsverteilung.

Alexander Lemke, Marketing Project Specialist für den Bereich der Bauprodukte bei Saint-Gobain Abrasives: „Für den Fliesenleger am Bau sind die neuen manuellen Norton Clipper Fliesenschneidmaschinen eine große Erleichterung. So sorgen etwa bei der CTM 1200 11 hochwertige Lager des Schneidkopfes für eine sanfte und leichtgängige Bewegung des schneid- bzw. ritzfreudigen Wolframkarbid-Schneidrades beim Zuschneiden auch dicker Fliesen und Steinguts.“

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn