Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Uponor: Neue Verantwortungen an der Uponor Vertriebsspitze

Zwei Schlüsselpositionen an der Vertriebsspitze des Gebäudetechnik-Spezialisten Uponor wurden aus den eigenen Reihen neu besetzt. Der bisherige Verkaufsleiter Deutschland, Markus Friedrichs (55), übernimmt die Gesamtverantwortung für den Bereich Sales & Marketing in der D-A-CH Region und wird zudem in die Geschäftsführung der Uponor GmbH berufen. Auf die Position des Verkaufsleiters Deutschland folgt Axel Echtermeyer (55), der bislang das Key Account Management geleitet hatte.

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir beide Positionen mit Führungspersönlichkeiten besetzen können, die eine echte Uponor DNA besitzen“, so Karsten Hoppe, President Building Solutions Europe. Markus Friedrichs ist bereits seit 17 Jahren im Unternehmen. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Produktmanagement, Projektmanagement und Vertrieb. Neben seiner letzten Position als Verkaufsleiter Deutschland verantwortete er schon seit Sommer 2018 kommissarisch die gesamten Vertriebs- und Marketingaktivitäten in der D-A-CH Region. Axel Echtermeyer ist sogar seit über 20 Jahren eine feste Größe im Vertrieb von Uponor. Den neuen Verkaufsleiter Deutschland kennen viele Kunden bereits aus seiner Zeit als regionaler Verkaufsleiter, Leiter Projektgeschäft und zuletzt Leiter Key Account Management. Er wird den von Markus Friedrichs erfolgreich eingeschlagenen Weg konsequent weiterführen, um die Position von Uponor am deutschen Markt weiter auszubauen.

Uponor ist einer der weltweit führenden Anbieter von Systemen und Lösungen für die hygienische Trinkwasserversorgung, energieeffizientes Heizen und Kühlen und zuverlässige Nahwärmenetze. Uponor beschäftigt rund 4 000 Mitarbeiter in 30 Ländern, hauptsächlich in Europa und Nordamerika. 2018 hat der Konzern einen Umsatz von knapp 1,2 Milliarden Euro erwirtschaftet.  J


 

Nach oben
facebook twitter rss