StoCretec: Als Alternative für Bitumen: Spritzfolie aus PU-Harz

Bei rissgefährdeten Betontragwerken eignen sich Flüssigkunststoff-Abdichtungen wie das dauerelastische Polyurethanharz StoPur BA 2000 (StoCretec, Kriftel) als dauerhafter Schutz, um zu verhindern, dass Wasser und Schadstoffe eindringen. Die Spritzfolie kann zum Beispiel Brückenfahrbahnen oder Parkdecks zuverlässig abdichten. Aufgrund der unsicheren Rohöl-

Versorgung steht Bitumen zurzeit besonders unter Preisdruck und ist von Lieferschwierigkeiten bedroht.

Lesedauer: min

Seit Ende 2020 steigen die Preise für Baumaterialien, insbesondere Stahl, Holz oder Bitumen – zum Teil sehr dynamisch, einhergehend mit teils erheblichen Lieferengpässen. Für Bitumen verzeichnete das Statistische Bundesamt im Mai 2022 einen Preisanstieg von über 60 Prozent zum Vorjahr. Hinzu komme die ungewisse Verfügbarkeit des auf Rohöl

basierenden Baustoffes. Bitumen ist zentraler Bestandteil des Straßenbaus. Für die Abdichtung von begeh- oder befahrbaren Betonflächen unter Gussasphalt kommen unter anderem Bitumenschweißbahnen zum Einsatz. Alternativ können Flüssigkunststoff-Abdichtungen appliziert werden, zum Beispiel das dauerelastische Polyurethanharz StoPur BA 2000 von StoCretec (Kriftel). Die Spritzfolie könne rissgefährdete Betontragwerke dauerhaft vor dem Eindringen von Wasser und Schadstoffen schützen. Sie werde beispielsweise zur Abdichtung von Brückenfahrbahnen oder von Parkdecks verwendet.

StoPur BA 2000 ist Bestandteil des nach ZTV-ING Teil 7 Abschnitt 3 (ZTV-BEL-B Teil 3) geprüften Systems StoWaterproof Traffic Liquid BA 2000. Dieses ist zudem bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (Bast) in der Liste der Qualitätsbewertung für Flüssigkunststoff für Fahrbahnbeläge auf Betonbrücken aufgeführt. Weiterhin ist StoPur BA 2000 Bestandteil des StoCretec OS 10 Systems StoFloor Traffic Elastic BA 2000, einem rissüberbrückenden Abdichtungssystem mit der systemeigenen Schutzschicht StoPox TEP MultiTop. Die Abdichtung StoPur BA 2000 wird mit einer Zweikomponenten-Spritzanlage schnell und effizient verarbeitet. Sie bilde eine naht- und fugenlose Membran. Ihre hohe

Rissüberbrückungsfähigkeit gewährleiste auch bei Rissbewegungen unter dynamischen Lasten absolute Dichtheit. Für optimalen Schubverbund mit dem Gussasphalt sorge die Verbindungsschicht StoPur VBS 2000.


 

Firmeninfo

StoCretec GmbH

Gutenbergstraße 6
65830 Kriftel (bei Frankfurt a. M.)

Telefon: 06192 401-0