Stauf Klebstoffwerk GmbH Schnell und effizient vom Fliesenboden zum Designbelag

Das Verlegen von Bodenbelägen auf bestehende Fliesenböden kann eine zeitaufwendige und anspruchsvolle Aufgabe sein. Entsprechend profitieren sowohl Verleger als auch die späteren Nutzer der Fläche von der Stauf-Systemlösung zur schnellen und anwendungssicheren Verlegung von Bodenbelägen auf Altfliesen. Von der Vorbereitung des Fliesenbodens bis zur Verlegung des Bodenbelags dauert es mit der neuen Systemlösung gerade einmal einen Arbeitstag.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Stauf Klebstoffwerk

Die Systemlösung des Verlegewerkstoffherstellers Stauf für die Verlegung von Bodenbelägen auf einem gefliesten Altboden besteht aus dem extrem feinen und hoch kunststoffvergüteten Allround-Talent »Stauf Turbo Fix«, dem Grundierkonzentrat »Stauf VDP 160« sowie aus der zementären Premium-Spachtelmasse »Stauf XP 20«. Die aufeinander abgestimmten Produkte des Stauf-Systems ermöglichen die professionelle Vorbereitung für die Verlegung von Bodenbelägen aus Vinyl-, PVC oder ähnlichen Materialien auf einen vorhandenen Fliesenbelag in nur einem Arbeitstag – und das laut Hersteller mit einem sicheren und perfekten Verlegeergebnis.

Hochfeine und standfeste Spachtelmasse

Nach einer sorgfältigen Vorbereitung des Fliesenbodens durch Grundreinigen und Anschleifen der Oberfläche können die Fliesenfugen ohne vorherige Grundierung mit »Stauf Turbo Fix« abgespachtelt werden. Die hochfeine und standfeste Spachtelmasse lässt sich aufgrund ihrer Geschmeidigkeit leicht verteilen und verfügt über  exzellente Haftungseigenschaften auf einer Vielzahl von Materialien. »Stauf Turbo Fix« kann in Schichtstärken ab 0 mm angewendet werden und erzeugt dabei eine sehr glatte und ebene Oberfläche, welche bereits nach nur 20 bis 30 Minuten belegreif ist.

Ebener und strapazierfähiger Untergrund

Durch das Auftragen des Grundierkonzentrats »Stauf VDP 160« auf den mit »Turbo Fix« vorbereiteten Fliesenboden wird ein erstklassiger Haftverbund für die nachfolgende Nivelliermasse »Stauf XP 20« geschaffen, die durch ihren hervorragenden Verlauf einen perfekt ebenen und sehr strapazierfähigen Untergrund (C40-F7) für den neuen Belag bildet. Dank der schnellen Belegreife von etwa sechs Stunden können PVC- und Vinylbeläge bereits am nächsten Arbeitstag mit dem Klebstoff »D 50« von Stauf vollflächig verklebt werden.


»Stauf D 50« ist nach Herstellerangaben ein faserarmierter, sehr emissionsarmer und lösemittelfreier Klebstoff, der speziell für die Verklebung von Vinyl- und PVC-Belägen entwickelt wurde.

Sichere und fachgerechte Verklebung

Beim Verlegen von Designbelägen ist die Maßhaltigkeit des Bodenbelags in Verbindung mit Klebstoff von entscheidender Bedeutung, um spätere Fugenbildungen zu reduzieren. Dies gilt insbesondere bei der Verlegung auf Fußbodenheizung.

Mit dem faserarmierten Designbelagsklebstoff »Stauf D 50« gelingt eine sichere und fachgerechte Verklebung, da die Fasern dem Klebstoff eine hohe Scher- und Endfestigkeit verleihen. Der einkomponentige Klebstoff zeichnet sich durch exzellente Verstreichbarkeit, sehr gute Anfangshaftung und hohe Anzugsfähigkeit aus. Eine kurze Ablüftzeit und schnelle Trocknung des Klebstoffs ermöglichen einen zügigen Baufortschritt und die baldige Nutzung des fertigen Oberbodens.

Die Klassifizierung nach Emicode EC 1Plus stellt sicher, dass dieser Klebstoff höchste Ansprüche an sehr emissionsarme Verlegewerkstoffe erfüllt. Er ist somit laut Hersteller eine empfehlenswerte Wahl für Projekte, bei welchen Wert auf Nachhaltigkeit und Wohngesundheit gelegt wird.

[31]
Socials