Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

Sopro Bauchemie: Flexkleber für Großformate und Naturwerksteine

Der Bauchemie-Spezialist Sopro hat das Sortiment um den Flexkleber-Klassiker erweitert: Auf der BAU hatte der »No. 1 Silver« Premiere.

Für viele Fliesenleger ist er ein Klassiker: Der »No.1-Flexkleber«. Bei Millionen Quadratmetern Fliesenbelägen hat sich laut Hersteller das Markenprodukt aus dem Profi-Sortiment mehr als nur bewährt. Zur BAU gab es den Flexkleber jetzt auch in einer »silbernen« Variante als »Sopro’s No. 1 Silver« – speziell für die Verlegung von Großformaten und Naturwerksteinen.

Für den langfristigen Erfolg hat die Sopro den Flexkleber bei der Produktqualität ständig an die sich wandelnden Anforderungen des Marktes angepasst. So beispielsweise durch die Faserverstärkung für noch höhere Standfestigkeit oder die jetzt noch leichtere Verarbeitung. Aber auch durch die Ergänzung um eine »schnelle« sowie eine »weiße« Variante oder die Kombination aus beidem, »Sopro’s No. 1 Flexkleber weiss schnell«.

Die silbergraue Optik der Verpackung der zur BAU präsentierten »silbernen« Variante verweist bereits auf die helle, silbergraue Farbe des Mörtels. Eine Eigenschaft, die sich laut Sopro besonders bei der Verlegung heller, transluzenter Naturwerk-

steinarten positiv bemerkbar machen soll. Seine lange klebeoffene Zeit und gleichzeitig schnelle Erhärtung machen ihn zudem zum geeigneten Kleber für die Verlegung von Großformaten sowie verformungsempfindlichen, kunstharzgebundenen Platten.

Dünnbett-, Fließ- und Mittelbettverlegung möglich

Auf der Messe konnten sich die Verarbeiter davon überzeugen: Der bis 10 mm Schichtstärke spachtelbare Flexkleber ist universell sowohl zur Dünnbett-, als auch zur Fließbett- und Mittelbettverlegung einsetzbar.

Die Verarbeitungszeit liegt zwischen 45 und 60 Minuten. Bereits nach ca. 3 Stunden sind die Beläge begeh- und verfugbar. Dazu setzt der Hersteller Leichtzuschläge zu und verspricht dadurch eine hohe Ergiebigkeit des Materials.    O


 

Nach oben
facebook twitter rss