Aktuelles Industrie- und Gewerbebau

Sommer Antriebs: Neue Technologien für Türen und Tore

Von Designtüren bis zu Toren, von Smart-Home-Systemen bis zur Einbruchshemmung: Die Sommer-Gruppe hat auf der BAU die gesamte Bandbreite an Innovationen und Lösungen für Gewerbe- und Privatbauten gezeigt. Das Interesse der Fachbesucher an allen Messetagen übertraf die Erwartungen.

Clevere Lösungen rund um den Hauseingang standen bei der Groke Türen und Tore GmbH im Mittelpunkt. Das Messe-Modell »ENTRAgo« mit Drehtürantrieb erfüllt die Anforderungen an das barrierefreie Bauen mit automatischem Antrieb und einem Öffnungswinkel von 105°. Der Antrieb wird durch einen Impuls gesteuert, beispielsweise durch das »ENTRAsys Fingerprint«-System, eine Knopfbetätigung oder einen Bewegungsmelder.

Innovatives Design bot auch eine Steinvlies-Ausführung der Tür-Oberfläche. Sie besteht aus einem dünnen Natursteinfurnier auf Fiberglasträger. Besondere Akzente setzt der Werkstoff »Corian« bei diesem Türmodell. Zu zwei Dritteln aus natürlichen Mineralien und zu einem Drittel aus Acrylharz bestehend, ist er optisch poren- und fugenlos, inert und nicht toxisch und bietet nahezu grenzenlose Gestaltungsvielfalt. Das moderne Designtür-Modell »ENTRAlights« wird durch integrierte LEDs in einer flächenbündig eingelassenen Griffmulde zum Blickfang.

Antriebs- und Funktechnik: Smarte und sichere Lösungen

Mit »Codemaster+« stellte die Sommer Antriebs- und Funktechnik GmbH auf der BAU eine neue Senderverwaltung für »SOMloq2«-fähige Garagentor­antriebe vor. Sie vereinfacht nach eigenen Angaben die Verwaltung von Objekten wie zum Beispiel Tiefgaragen deutlich. Die Sender lassen sich bequem im Büro oder bei Bedarf vor Ort verwalten und organisieren.

»SOMweb« ist eine sichere Smart-Home-Lösung, mit der sich die heutigen Garagentorantriebe von Sommer mittels App oder Browser einfach über Smartphone, Tablet oder PC steuern lassen. Die Daten des Systems werden nicht auf externen Servern gespeichert, sondern bleiben im Haus.

Neu ist der »SOMup4«-Funk­empfänger mit 4-Kanälen, mit der sich Sommer-Antriebe und -Steuerungen einfach mit einem Funkempfänger umrüsten lassen. Der Vorteil hierbei: Man bekommt eine Rückmeldung über den Sender, wenn der gesendete Befehl vom Empfänger verarbeitet wurde. Maximale Übertragungssicherheit gewährleistet dabei die 128-bit AES Verschlüsselung mit Rollingcode.    O


 

Nach oben
facebook twitter rss