Aktuelles Fassade

Saint-Gobain Rigips: Schritt-für-Schritt-Anleitung zum richtigen Putzaufbau

Die vliesarmierte Gipsplatte »Glasroc X« von Saint-Gobain Rigips schützt Außenwände  vor Witterungseinflüssen. Wie der Putzaufbau bei dem Produkt gelingt und welche Arbeitsschritte  nötig sind, hat der Trockenbauspezialist für alle Anwender in einem Video dargestellt.

Mit der vliesarmierten Gipsplatte »Glasroc X« bietet Saint-Gobain Rigips eine sichere und im System geprüfte Lösung für den Einsatz in Außenwänden. Die Platte laut Hersteller entspricht dem Typ GM-FH1 nach DIN EN 15283-1, verfügt über eine anorganische und mit einem UV-Licht-beständigen Glasvlies ausgestattete Oberfläche sowie über einen hoch feuchte- und schimmelresistenten, mit Glasfasern verstärkten Gipskern. Bereits unmittelbar nach der Beplankung mit »Glasroc X« und dem Abdichten der Plattenstöße seien Außenwände über mehrere Monate hinweg vor Witterungseinflüssen geschützt. Dafür, dass die Fassade dauerhaft Umwelteinflüssen widersteht, sorgt das Aufbringen einer langlebigen Putzschicht nach Abschluss aller Montagearbeiten.


Verarbeitungsschritte im Video erklärt

Wie der Putzaufbau optimal gelingt, wird in einem neuen Video des Trockenbauspezialisten Schritt für Schritt in gut drei Minuten erklärt. Übersichtlich und verständlich vorgestellt werden darin die einzelnen Verarbeitungsschritte auf dem Weg zu hochwertigen Fassaden aus Holz sowie die von Rigips und dem Schwesterunternehmen Weber aufeinander abgestimmten und geprüften Systembestandteile. Vermittelt wird beispielsweise der fachgerechte Kantenschutz mit Armierungsgewebe ebenso wie die optimale Grundierung und der Auftrag von hochwertigem Oberputz. Die Videos sind auf der Rigips-Homepage sowie dem YouTube-Kanal von Rigips zu sehen. J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn