Saint-Gobain Rigips GmbH Hochwertiger Praxisausbau überzeugt in Form und Funktion

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Saint-Gobain Rigips GmbH

Auf rund 185 qm entstand im nordrhein-westfälischen Erkelenz nach dem Umbau einer großen Gewerbefläche eine moderne Praxis für Kinder- und Jugendmedizin. Neben hohen Ansprüchen an Aufenthaltsqualität galt es auch, die Anforderungen an Funktionalität und Design zu erfüllen. Nur zwei Wochen blieben der für den Innenausbau verantwortlichen DesignFormArt GmbH aus Moers, um die herausragenden Gestaltungsideen und Detaillösungen im Rahmen eines vorab klar definierten Budgets umzusetzen. Neben einem hochwertigen Schallschutz und einer optimalen Raumakustik standen vor allem ein der Empfangstheke in Form und Design entsprechender Überbau sowie aufwändige, in der Werkstatt der Ausbauprofis vorgefertigte Deckenfriese im Mittelpunkt. 

Triste, weiße Wände, eine kühle Beleuchtung und kaum Spielmöglichkeiten – so sahen über lange Zeit nicht wenige Kinderarztpraxen aus. Von einer derartigen 08/15-Ausstattung ist die Praxis für Kinder- und Jugendmedizin in Erkelenz weit entfernt. Mit einem einladenden, gut 30 Quadratmeter großen Empfangsbereich, einem geräumigen Wartezimmer und individuell ausgestatteten Behandlungszimmern ist sie ein Wohlfühlort für kleine und jugendliche Patienten, ihre Eltern und das gesamte Praxisteam. Einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen des Umbauprojekts leistete die DesignFormArt GmbH mit herausragenden Gestaltungsideen und einer perfekten Umsetzung.

Hochwertiger Innenausbau in nur zwei Wochen

Wegen statischer Änderungen in der Dachkonstruktion blieben den Trockenbauprofis aus Moers gerade einmal zwei Wochen für den gesamten Innenausbau. Erschwerend sei hinzugekommen, dass die übrigen Ausbaugewerke parallel bei der Arbeit waren. „Nach Auftragseingang haben wir uns sofort mit der Ärztin und dem Architekten zusammengesetzt und neben eigenen Designideen unsere Erfahrung bei der Auswahl der richtigen Baustoffe eingebracht“¬, erinnert sich Dennis Attrot, Gründer und Inhaber der DesignFormArt GmbH. „Dabei haben wir natürlich auch das vorgegebene Budget im Blick gehabt.“ Neben hochwertigen Oberflächen legte das Ausbauteam besonderen Wert auf eine optimale Akustik und einen leistungsstarken Schallschutz. Mit Handmustern und entsprechenden technischen Datenblättern ging Dennis Attrot in die Besprechungen und konnte schnell überzeugen.

Streiflichtfrei, beste Akustik, hoher Schallschutz

Um Streiflicht von vorneherein zu vermeiden, wurden die ursprünglich mit einfachem Gipskarton geplanten Decken mit Rigips Die Weiße ausgeführt. Diese innovative Gipsplatte stehe mit ihrem hochweißen Spezialkarton für höchste Oberflächenqualität. Statt einfacher Lochplatten kamen in fast allen Räumen die akustisch hoch wirksamen Rigitone Active‘Air Lochplatten von RIGIPS zum Einsatz. Und statt glatter Einlegeplatten fiel die Wahl auf sowohl funktional als auch ästhetisch hochwertige Rigips Gyptone Activ‘Air Kassettendecken. Aufgrund des einzigartigen Active‘Air Wirkkomplexes reduzieren Rigips Ausbauplatten mit dieser Luftreinigungs-Technologie etwaige Konzentrationen von Luftschadstoffen, zum Beispiel Formaldehyd, in Räumen dauerhaft um 60 Prozent. Diese Eigenschaft sei vor allem für Räume, in denen sich Kinder aufhalten, von großem Wert. 

Um einen optimalen Schallschutz sicherzustellen, verarbeiteten die Ausbauprofis darüber hinaus SSP2 Schallschutzauflagen von Isover. Die schallschluckenden Auflagen aus Glaswolle sind einseitig mit einem schwarzen Glasflies ausgestattet und als Auflage für gelochte oder geschlitzte Bekleidungsplatten an Akustikdecken geeignet.


Geschwungene Lichtvouten und Deckenfriese aus Gipskarton-Formteilen

Zentraler Blickfang der Praxis ist die große Empfangstheke mit ihrem aufwendig in Trockenbauweise erstellten Überbau mit Höhenversatz. „Ursprünglich war hier ein L-förmiger Überbau vorgesehen“, so Dennis Attrot. „Wir haben nach unserer Idee die geschwungene Form der Theke aufgegriffen und sie als Lichtvoute quasi noch einmal spiegelbildlich unter die Decke gebracht. So macht der Anmeldebereich einen sehr harmonischen, einladenden Eindruck.“

Für die ausgeführte Trockenbaukonstruktion wurden Gipskarton-Formteile in der Werkstatt der DesignFormArt GmbH nach selbst erstellten CAD-Zeichnungen vorgefertigt und auf der Baustelle montiert. Nach eigenen Zeichnungen seien auch die Formteile für den ebenso funktional wie ästhetisch ansprechenden Deckenfries im Wartezimmer entstanden. Mit seiner geschwungenen Form orientere er sich innen am Lampenbild, außen verleihe ihm eine umlaufende Schattenfuge den gewünschten schwebenden Charakter. Die umlaufende Lichtvoute sorge für eine angenehme indirekte Beleuchtung. 

Aufwendige Detaillösungen bereichern das Gesamtbild

Überzeugen konnte das Ausbauunternehmen auch mit perfekten Detaillösungen. Ins Auge fallen vor allem die kreisrunden Deckenschürzen aus in der Werkstatt vorgefertigten dreidimensionalen Formteilen, die anstelle von einfachen runden Leuchtenausschnitten ausgebildet wurden. Zur Befestigung der Pendelleuchten, die mit einem Durchmesser von 600 mm an der abgehängten Decke im Bereich oberhalb der Empfangstheke installiert wurden, kam zur Verstärkung der Konstruktion die robuste Rigips Habito 12,5 mm zum Einsatz. An dieser massiven Trockenbauplatte lassen sich selbst schwere Lasten nur mit Schraubendreher und handelsüblichen Schrauben befestigen.

Eine weitere, den Charakter der Praxis mitbestimmende Detaillösung findet sich in einem der Behandlungszimmer. Das Ausbauteam hatte dafür das Logo von Borussia Mönchengladbauch auf eine gefräste Rigips Bauplatte übertragen und diese in die Rigips Rasterdecke eingelassen. Das entsprechend benannte „Borussia-Zimmer“ war ein persönlicher Wunsch der Ärztin und begeistert nicht nur die vielen Fußballfans unter den kleinen und größeren Patienten.

Firmeninfo

Saint-Gobain Rigips GmbH

Schanzenstraße 84
40549 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 55 03-0