Saint-Gobain Rigips: Lochplatten jetzt mit werkseitig gefasten und grundierten Kanten

Ab sofort bietet Trockenbauspezialist Rigips seine akustisch hochwirksamen »Rigitone« Lochplatten mit werkseitig gefasten und grundierten Kanten an. Die Akustikplatten sind auf der Baustelle ohne Vorarbeit einsatzfähig und lassen sich damit nicht nur sicher und einfach, sondern auch schneller verarbeiten. Mit der Kombination aus »Rigitone« Lochplatten und der »fix & fertig«-Spachtellösung »Rigitone Mix« lässt sich der Bau der Akustikdecken noch einmal zusätzlich beschleunigen.

Lesedauer: min

Mit »Rigitone« bietet Rigips ein umfangreiches Akustikplatten-Sortiment zur Umsetzung hochwertiger Deckenflächen an. Neben ihren guten akustischen Eigenschaften bieten die Platten auch Gestaltungsvielfalt: Mit zahlreichen Lochmustern und der fugenlosen Verarbeitung entstehen harmonische Deckenbilder. Alle »Rigitone« Lochplatten sind darüber hinaus serienmäßig mit dem Premium-Raumluftreinigungseffekt »Activ’Air« ausgestattet und vom Sentinel Haus Institut als wohngesunder Baustoff empfohlen.

Ohne Vorarbeit sofort einsatzbereit

Die neuen, optimierten Kanten der »Rigitone« Lochplatten sorgen laut Hersteller für einen noch schnelleren Arbeitsfortschritt. Denn ab sofort entfällt das zeitaufwendige Anschleifen und Grundieren der Kanten auf der Baustelle: Alle »Rigitone« Akustikdeckenplatten werden jetzt mit werkseitig gefasten und grundierten Kanten geliefert und können damit umgehend verarbeitet werden. Darüber hinaus sorge die werkseitige Vorbereitung dafür, dass der Spachtel gleichmäßig im Fugenbett trocknen und die Fuge so besonders eben ausgeführt werden könne. Kommt außerdem das geprüfte »Rigitone Mix System« zum Einsatz, könne der Verarbeiter den Zeitaufwand nochmals reduzieren.


Zusätzlich Zeit sparen mit »Rigitone Mix«

Die »fix & fertig«-Spachtellösung von Rigips lässt sich ebenfalls sofort verwenden, da der für herkömmliche Spachtel notwendige Anrührvorgang entfällt. Die Spachtelmasse wird im praktischen Schlauchbeutel geliefert und einfach in die zum Rigips »ReadyMix« Spachtelset gehörende Pistole eingelegt. Neben dem Zeitvorteil profitieren Verarbeiter dabei auch von dem geringen Gewicht der »geladenen« Pistole, welches das Arbeiten über Kopf erleichtere. Die geschmeidige Konsistenz des leistungsstarken und wirtschaftlichen »Rigitone Mix Systems« bleibe laut Hersteller durch die Lagerung im Schlauchbeutel dauerhaft gewährleistet.   J

Firmeninfo

Saint-Gobain Rigips GmbH

Schanzenstraße 84
40549 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 55 03-0