Aktuelles IT am Bau

recordIT: Bauleistungen effizient dokumentieren

Die Dokumentation von Projekten und Dienstleistungen stellt oft eine herausfordernde und vor allem zeitintensive Aufgabe im Unternehmen dar. Vor allem bei der Erbringung von Bauleistungen fällt eine Vielzahl an Informationen und Daten an, welche dokumentiert werden müssen. Dies ist aus technischer Sicht (z. B. Normen und technische Regelwerke) erforderlich, um die geforderten Dokumente und Unterlagen im Zuge der Auftragserfüllung erbringen zu können. Darüber hinaus sind immer wieder Dokumentationen erforderlich, um beispielsweise im Zuge einer Beweissicherung als rechtliche Grundlage verwendet werden zu können. Mit den baupraktischen Lösungen der recordIT GmbH werden hierzu unterschiedliche Produkte angeboten, mit denen eine schnelle und einfache Durchführung von Dokumentationsarbeiten und der Erstellung von Berichten möglich ist.

Mit dem Workflow von recordIT kann der Zeitaufwand für die Erstellung von Dokumentationen und Berichten um bis zu 50 Produzent reduziert werden, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Beginnend bei einer vom Anwender selbst erstellten Vorlage, kann sowohl der Aufbau des Dokumentes, aber auch dessen Inhalt frei definiert werden. Das eigene Corporate Design, definiert durch das Word-Dokument, wird dann einfach von recordIT übernommen. Zusätzlich kann bei der Vorlagenerstellung auch schon definiert werden, welche Werte bei der Erstellung des Berichtes in der App abgefragt werden – Freitextfelder wie z. B. ein Name oder ein Kommentar, aber auch Dropdowns wie »Zustand« oder »Baumaterial«. Dadurch erhöhe sich die Qualität der erstellten Berichte und die Dokumentation werde vergleichbar.

Vor Ort oder im Büro – jederzeit einfach bearbeiten

Auf der Baustelle, beim Kunden oder auch an jedem anderen Ort können die Inhalte der Dokumente anschließend mittels eines internetfähigen Endgerätes erfasst werden – auch ohne aktive Internetverbindung. Dabei können zusätzlich auch Bilder eingearbeitet werden. Diese können mit Plänen, Skizzen oder Übersichtsbildern verlinkt werden, um eine eindeutige Zuordnung der Lage des Bildes zu ermöglichen.

Abschließend können die Inhalte der Dokumentation sowohl in den für Android und iOS erhältlichen Apps aber auch im Browser nachbearbeitet werden. Somit können erfasste Infos vor Ort oder im Büro ergänzt bzw. nachbearbeitet werden. Neben der Nachbearbeitung ist es jedoch auch möglich, den Bericht wiederum in ein Microsoft Word Dokument zu exportieren.


Module für spezielle Aufgabenstellungen

Weitere Module der Softwarelösung record­IT berücksichtigen die technischen Randbedingungen, welche mit der Durchführung spezieller Aufgabenstellung verbunden sind. Mit »recordIT via« finden die speziellen Anforderungen einer Linienbaustelle wie einer Straßen- oder einer Schienentrasse Berücksichtigung. Vorgefundene Schäden, Mängel oder andere Inhalte können mithilfe der App entlang Längsabwicklung (Kilometrierung oder Hektometrierung) zugeordnet und auch dementsprechend gesucht, gefiltert oder kategorisiert werden.

Um die speziellen Vorgaben bei der Durchführung von Bauwerksprüfungen (z. B. ÖNORM B1300, RVS Richtlinien) zu vereinfachen, wurden Prüf- bzw. Bauteilkataloge in »recordIT inspect« implementiert, um eine schnellere Zuordnung der vorgefundenen Missstände und Mängel zu ermöglichen und um diese auch, den Anforderungen der Auftraggeber entsprechend, in Plänen und Skizzen zu vermerken.

Gesamte Auftragsabwicklung mit »operations«

Das neueste Produkt von recordIT ermöglicht Betrieben die Verwaltung der gesamten Auftragsabwicklung. So ist es möglich, einen Auftrag vom Erstkontakt bis zur Rechnungslegung durchgehend mit der Software »operations« abzuwickeln. Dazu kann der Prozess individuell definiert, Termine an Mitarbeiter vergeben und Positionen für die Abarbeitung, Angebote und Rechnungen frei definiert werden. Dazu werden alle laufenden Aufträge in einer Übersicht nachvollziehbar dargestellt. Darüber hinaus bietet recordIT auch individuelle Entwicklungen und Softwarelösungen auf Kundenwunsch an.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss