Aktuelles IT am Bau

Plan4 Software: Digitales Tool für Projektarbeit in Architektur und Innenarchitektur

Die Obermeyer Gruppe mit Hauptsitz in München erbringt mit über 1 400 Mitarbeitern weltweit Planungsleistungen in den Bereichen Gebäude, Infrastruktur und Technische Ausrüstung. Inzwischen arbeitet die Obermeyer Gebäudeplanung schon seit mehr als einem halben Jahr mit der Softwarelösung »tick@time«. Das Software-Tool, das ortsunabhängig von jedem Endgerät bedient werden kann, wurde von der Plan4 Software GmbH aus Freiburg entwickelt und bietet allen Beteiligten eine effiziente Kapazitäten- und Ressourcenplanung sowie die lückenlose Dokumentation ihrer Bauprojekte.

»Meine Kollegen sowie Kolleginnen und ich sind total begeistert. Einerseits von der agilen Arbeitsweise und andererseits von der digitalen Lösung ­›tick@time‹. Wir arbeiten eindeutig effizienter«, beschreibt Janine Tsias, Abteilungsleiterin für Innenarchitektur Gesundheitsbau + Ausbauplanung bei der Obermeyer Gruppe, die Erfahrungen mit der neuen Software. »Projektarbeit lief bei uns häufig analog mit Klebezetteln und Magnettafeln«, berichtet Tsias von der bisherigen Arbeitsweise. »Spätestens seit Corona brauchten wir aber eine digitale und agile Lösung, da kam ›tick@time‹ genau richtig.«


Die agile Arbeitsweise der ­Obermeyer Gruppe werde mit »tick@time« optimal unterstützt und zeige zu jedem Zeitpunkt, wer welche Aufgabe bearbeitet. »Fehlerhafte Kommunikation, eine unstrukturierte Arbeitsweise und die fehlende Integration von Projektbeteiligten gehören mit ›tick@time‹ der Vergangenheit an«, erläutert Dr. Hendrik Seibel, Geschäftsführer von Plan4 die Vorteile von »tick@time«. »Außerdem optimieren wir die Software gemeinsam mit den Kunden permanent weiter«, so ­Seibel ­weiter.  J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn