PALLMANN GmbH Parkett-Unikat mit Farbe und Struktur

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: PALLMANN

Mit der »Pallmann Freestyle Collection« haben die Parkettprofis der Firma Köhler Fußbodenbau 70 m2 Dielenboden in einen Hingucker verwandelt. Die anspruchsvollen Arbeitsschritte der »Pallmann Freestyle«-Technik waren dabei eine willkommene Herausforderung für die erfahrenen Parkettleger.

Aus einem Parkettboden einen ganz besonderen Hingucker zu machen, diesen Wunsch konnten die Parkettprofis von Köhler Fußbodenbau aus dem nordrhein-westfälischen Ense einer Kundin erfüllen. Die Parkettleger haben vor einiger Zeit an der Schulung zur »Pallmann Freestyle Collection« teilgenommen und durften nun in einem privaten Wohnhaus ihr Können als »Parkett-Freestyler« unter Beweis stellen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Von der Musterplatte zum Unikat

»Ich will das haben – den Boden hat kein anderer.« Das waren die Worte der Kundin, die in der Ausstellung von Köhler Fußbodenbau die Musterplatte der »Freestyle Collection« entdeckte und von der strukturierten und zweifarbigen Oberfläche sofort begeistert war. Die Kundin war auf der Suche nach einem neuen, ausgefallenen Parkettfußboden für ihre Wohnküche und für den Flur. Nach ausführlicher Beratung über die anspruchsvolle Bearbeitung des Wunschbodens konnten die Arbeiten losgehen.


Wow-Effekt durch weißen Spachtelauftrag

Zunächst wurde ein leicht vorgebürsteter Parkettboden aus Eiche verlegt. Die Landhausdielen wurden im Anschluss in zwei Bürstgängen mit der »Pallmann Spider« bearbeitet. Um die Struktur hier besonders hervorzuheben, kamen Nylonbürsten zum Einsatz und der Boden wurde zwischendrin gewässert. »Eine Herausforderung lag auf jeden Fall bei der Maschinentechnik, da es unser erstes ›Freestyle‹-Projekt war. Die Beratung vor Ort durch Pallmann-Techniker Andreas Kaufmann war hier sehr hilfreich. Er nahm uns ein wenig an die Hand und so lief alles rund«, erzählt Frederik Köhler, Juniorchef bei Köhler Fußbodenbau.

Nachdem die Weichholzanteile durch das Bürsten herausgearbeitet wurden, folgte der Auftrag mit der farbigen Ölgrundierung »Pall-X 333« im Farbton »elegant walnut«. Nach entsprechender Trocknung der Ölgrundierung wurde mit »Pall-X 98 matt« versiegelt. Im Anschluss setzten die Parkettprofis den Wow-Effekt. Mit einer Effektspachtel wurde die weiße Farbe auf den Dielen aufgetragen. Die Vertiefungen erhielten somit eine intensive Farbkraft und setzten so die Akzente auf den Parkettboden. Abschließend wurden die Dielen als Schutz mit der zweikomponentigen Parkettversiegelung »Pall-X 98 matt« zweifach veredelt.

Willkommene Abwechslung für das Team

Das Team rund um Frederik Köhler war von der nicht alltäglichen Baustelle angetan. »Das Einfärben von Parkettböden gehört für unser Team mittlerweile zum Arbeitsalltag, doch diese Baustelle war für uns alle etwas ganz Besonderes. Unsere Mitarbeiter vor Ort waren dankbar und stolz, dass sie die Baustelle übernehmen durften. Schließlich war es für sie eine willkommene Abwechslung und große Herausforderung«, so der Parkettprofi. Durch die einzelnen anspruchsvollen Arbeitsschritte ist am Ende aus einem strukturierten Parkettboden ein »Freestyle«-Unikat geworden. Das wusste vor allem die Kundin zu schätzen: »Niemand aus meinem Bekanntenkreis hat auch nur ansatzweise einen vergleichbaren Boden wie diesen.«

Für die Parkettprofis war es bestimmt nicht das letzte »Freestyle«-Objekt. Denn eine begeisterte Kundin führt zu vielen Weiterempfehlungen und so wird Köhler Fußbodenbau sicherlich noch lange von diesem außergewöhnlichen Objekt profitieren.

Firmeninfo

PALLMANN GmbH / A company of Uzin Utz Group

Im Kreuz 6
97076 Würzburg

Telefon: +49 931 27964-0

[32]