Aktuelles Industrie- und Gewerbebau

Novoferm: Neues Schnelllauftor »NovoFold« präsentiert

Novoferm erweitert erneut sein Angebot an Schnelllauftoren. Der Systemanbieter von Türen, Toren, Zargen und Antrieben will damit die sich verändernden und vor allem wachsenden Ansprüche der Kunden nach mehr Effizienz, Sicherheit und individuellen Lösungen erfüllen.

Bei seinen Schnelllauftoren setzt Hersteller Novoferm auf hohe Öffnungsgeschwindigkeiten. Die Systeme sind schon in vielen Fällen standardmäßig mit Lichtschleieranlagen ausgestattet und werden in neuem Design geliefert.

Logistiker in ganz Europa streben nach immer schnelleren und reibungslosen Prozessen und sehen vor allem bei Verlade­situationen noch Optimierungspotenzial, schreibt Novoferm in einer Mitteilung. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung hat demnach die Anforderungen europa­weit analysiert und sieht mit dem neuen »NovoFold« sichergestellt, unterschiedlichen Ansprüchen auf höchstem Niveau nachzukommen.

Neun Farben verfügbar

Das Falttor ist nach eigenen Angaben eine neuartige Lösung zum Verschluss großer Öffnungen im Industriebereich. Das »NovoFold« verwendet Gurte zum Öffnen und Schließen der Toranlage und besteht aus einem PVC-Behang (900 g/m²), der in 9 Farben verfügbar ist. Es ist mit Windversteifungen aus Stahl in speziellen Taschen ausgestattet, die der Toranlage eine besonders gute Windbeständigkeit geben sollen. Dadurch ist es möglich, eine Windlast bis Klasse 5 zu erreichen.


Gleichzeitig wird das neue »NovoZip« für den Innenbereich vorgestellt. Ein flexibles und selbstreparierendes PVC-Schnelllauftor verspricht die optimale Lösung für schnelle und stark frequentierte Durchgänge. Ein Tor, das durch seine  sehr hohe Dichtigkeit kostbare Energie einspart.

Lichtgitter sind Standard

Die Schnelllauftore von Novoferm orientieren sich nach eigenen Angaben an den steigenden Ansprüchen an Schnelligkeit, Arbeitssicherheit, Vielfalt, Montage- und Wartungsfreundlichkeit sowie Design. Das wird unter anderem durch eine Öffnungsgeschwindigkeit von 1,5 – 2,0 m/s erreicht sowie durch standardmäßige Lichtgitter zur Erhöhung der Arbeitssicherheit.    O

Nach oben
facebook twitter rss