Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

nora systems: Größere Farbvielfalt bietet mehr gestalterische Freiheiten

Neue Farben, neue Möglichkeiten – dies bietet jetzt das Schnellverlegesystem »nora nTx« und schafft so noch mehr gestalterische Freiheit bei gleichzeitig schneller Verlegung. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage ist das bestehende »norament nTx«-Produktportfolio für Kautschuk-Bodenbeläge erweitert worden: Die Auswahl an Standardfarben wurde verdreifacht, insgesamt werden nun 32 Optionen angeboten.

»nora nTx ist eine Technologie für die professionelle und schnelle Verlegung von nora Kautschukböden. Die Beläge sind bereits ab Werk mit einer Kleberückseite ausgestattet, die wiederum mit einer Schutzfolie versehen ist, sodass der Boden mit wenigen Handgriffen sauber und sicher verlegt werden kann und sofort einsatzbereit ist.

32 attraktive Farbtöne in drei Designs

»norament nTx« ist in insgesamt drei Designs erhältlich: »norament grano«, »norament satura«  und »norament arago«. Bisher war das »nora nTx«-Portfolio, das zehn Farben umfasste, mit verschiedenen Grau- und Beigetönen auf gedeckte, gut kombinierbare Nuancen ausgerichtet. »Da ›norament nTx‹ seit seiner Einführung im Jahr 2015 ein stetiges Wachstum verzeichnet und auch die Nachfrage nach zusätzlichen Farben weiter steigt, haben wir die Farbpalette nun erweitert«, erläutert Simon Rau, Produktmanager norament. Insgesamt sind nun 32 Farben verfügbar: 16 für »norament grano«, davon eine zusätzlich auch als R10-Oberfläche, zehn für »norament satura« und fünf für »norament arago«. Die neue Farbpalette umfasst jetzt auch bunte Töne wie Rot oder Grün, die es erlauben, Bereiche im Raum zu akzentuieren.

Installation auf fast allen Untergründen

»nora nTx« kann auf vorhandenen Bodenbelägen installiert werden sowie auf den für Neubauten typischen Unterböden aus Beton oder Zementestrich – auch erhöhte Restfeuchte ist kein Problem. Wie alle nora Standard-Bodenbeläge trägt auch »norament nTx« den »Blauen Engel« und ist laut Hersteller über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg CO2-neutral. nora systems arbeitet kontinuierlich daran, CO2-Emissionen zu vermeiden bzw. zu reduzieren und so den eigenen CO2-Fußabdruck weiter zu verringern. Die unvermeidbaren CO2-Emissionen werden durch den Erwerb von Emissionsminderungszertifikaten kompensiert, mit denen Klimaschutzprojekte finanziert werden.   J


 

Nach oben
facebook Instagram twitter rss