Aktuelles Messen, Seminare und Termine

Messe Frankfurt: 50. Ausgabe der »Heimtextil« vom 7. bis 10. Januar in Frankfurt am Main

Zur 50. Ausgabe der »Heimtextil« vom 7. bis 10. Januar 2020 zeigt die internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien ein riesiges Produktspektrum für die textile Innenausstattung und eine beeindruckende Inszenierung der kommenden Trends. Rund 3 000 internationale Aussteller präsentieren in Frankfurt am Main ihre Neuheiten. Mehr als 250 Unternehmen zeigen nachhaltig produzierte Textilien auf der »Heimtextil«. Das »Green Directory«, das die »Heimtextil« bereits zum zehnten Mal als gesondertes Ausstellerverzeichnis für das Themenfeld Nachhaltigkeit herausgibt, führt diese Unternehmen mit ihren Produktneuheiten auf. Die Zahl der gelisteten Unternehmen ist sprunghaft angestiegen und so hoch wie nie zuvor, heißt es in einer Mitteilung der Messe Frankfurt. Progressive, nachhaltig produzierte Materialien sind auch in der neuen »Future Materials Library« im Rahmen des »Trend Space« zu sehen.

Das Programm-Highlight für Design-Interessierte ist der »Trend Space« in der Halle 3.0. Im Trend- und Inspirationsareal dürfen sich Besucher und Aussteller auf eine Fülle an Materialinnovationen, Farbtrends und Design-Neuheiten freuen. Auch hier wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Zur kommenden Ausgabe präsentiert die »Heimtextil« ein erweitertes Spektrum an Maschinen für die Textilindustrie und baut das Produktsegment »Textile Technologies« aus. Hintergrund ist die gegenwärtige digitale Transformation, die aktuell zu grundlegenden Veränderungen bei der Herstellung und Verarbeitung von Wohntextilien führt. Die »Heimtextil« zeigt die Chancen des technologischen Umbruchs in der Industrie auf und stellt unter dem neuen Namen »Textile Technologies« in Halle 3.0 die neuesten Produktentwicklungen vor.

Insbesondere im Segment »Decorative & Furniture Fabrics« ist die »Heimtextil« auf Wachstumskurs. Zur kommenden Messe werden 40 Neuaussteller hinzukommen und die große Auswahl an Möbel- und Dekostoffen sowie an Leder und Kunstleder um weitere Facetten bereichern. Über 400 internationale Produzenten stellen in den Hallen 4 und 6 ihre neuen Kollektionen vor. Insbesondere die europäischen Top-Produzenten sind stark vertreten. Vertretern der Möbelindustrie bietet die Halle 4 mit dem vergrößerten Produktspektrum und dem Informationsangebot des »Design Dialogs« einen attraktiven Anlaufpunkt. Gardinen, Dekorationsstoffe und -systeme, Möbelstoffe, Sicht- und Sonnenschutz, Teppiche und Werkzeuge zur Textilverarbeitung werden in der Halle 8.0 unter dem Titel »Window & Interior Decoration« präsentiert.

Speziell für Objektausstatter hält die »Heimtextil« neue Geschäftsfelder und Absatzmöglichkeiten bereit. Rund 370 Aussteller richten sich mit ihren Lösungen aus dem Objektbereich gezielt an Innenarchitekten, Architekten und Experten aus dem Bereich Hospitality. Ausgewählte Anbieter stellen sich in der »Interior.Architecture.Hospitality EXPO« vor. Zahlreiche Informationsangebote, wie etwa Expertenvorträge und Messeführungen, runden das Programm ab. Weitere Infos rund um die »Heimtextil« gibt es unter www.heimtextil.messefrankfurt.com  J


 

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn