Lewens: Senkrechtmarkisen mit transparentem Screen-Gewebe

Mit außen liegenden Sonnenschutzsystemen bietet Lewens-Markisen aus Ludwigslust eine Möglichkeit, die Sommerhitze aus den Innenräumen fernzuhalten. Mit seiner Modellreihe »Micro« präsentiert der Hersteller Senkrecht-Markisen mit unterschiedlicher Tuchführung von Zip bis Seil.

Lesedauer: min

Die textilen Sonnenschutzsysteme vom Hersteller Lewens-Markisen sind nach eigenen Angaben leicht anzubringen und bieten viel Gestaltungsfreiheit. Textile Fenstermarkisen seien gerade sehr beliebt, so Lewens. Das liege auch daran, dass sie – anders als Rollläden – gegen Sonneneinstrahlung schützen, ohne den Raum komplett zu verdunkeln. Überdies seien senkrechte Textilmarkisen ein attraktives Gestaltungselement fürs Haus. Lewens Markisen bietet vielfältige Textilqualitäten in unterschiedlichen Transparenzgraden an. Für Fenstermarkisen eignen sich ganz besonders Screen-Gewebe, die außer einem guten Sonnen- und Blendschutz gleichzeitig den Blick nach draußen ermöglichen.


Zip, Seil oder mit offener Tuchführung

Bei den Senkrechtmarkisen von Lewens gibt es drei Arten der Tuchführung, die jeweils unterschiedliche Vorteile besitzen. Eine Zip-Führung nach dem Reißverschlussprinzip hält das Tuch straff gespannt. Hierbei wird das Tuch in seitlichen Schienen geführt. Eine patentierte Ausgleichsfedertechnik sorgt laut Lewens für Formstabilität und eine hohe Windsicherheit. Bei Markisen mit offener Tuchführung gleitet nur das Ausfallprofil in den Schienen. Es verbleibt ein Spalt zwischen Seitenschiene und Tuch, durch den die Luft bei geöffnetem Fenster und geschlossenem Behang zirkulieren kann. Markisen mit Seilführung benötigen keine seitlichen Schienen, das Ausfallprofil läuft in straff gespannten Drahtseilen. Diese Konstruktionsart ist weniger windstabil, besitzt dafür aber eine besonders leichte und filigrane Optik. Je nach Modell präsentieren sich die Senkrechtmarkisen von Lewens außerdem mit unterschiedlichen Kassettenformen und -größen. Die größte Zip-Senkrechtmarkise erreicht dabei eine Feldgröße von bis zu 6 m Breite oder Höhe. Wie alle Produkte aus dem Hause ­Lewens werden die Fenstermarkisen zentimetergenau auf Maß angefertigt und im vollstufigen Betrieb in Deutschland hergestellt – von der Konstruktion über die Stoffkonfektion bis zur Montage.   J