Koczwara: Optimierter Schallschutz ohne zusätzliche Unterlage

18 Jahre Erfahrung machen die Koczwara Vertriebs-GmbH nach eigenen Angaben zu einem Spezialisten für leicht zu verlegende Produkte aus den Bereichen Vinyl-, Laminat- und Designböden sowie Trittschall und Zubehör. Die Vinylböden der Marke »Check« versprechen Qualität, Simplizität in der Verlegung und innovative Designs. Jetzt hat das Unternehmen die Vinylböden optimiert und mit einem integrierten Trittschall ausgestattet. Damit könne auf eine zusätzliche Unterlage verzichtet werden.

Lesedauer: min

Ab dem Frühjahr 2021 sind die Vinylböden mit integrierter Trittschallunterlage in den Kollektionen »Basic«, »Standard« und »Professional« erhältlich. Die eingebaute Dämmunterlage schützt die Click-Verbindungen und ermöglicht ein komfortables Verlegen. Auf den Einbau einer zusätzlichen Unterlage kann bei den pflegeleichten Böden somit verzichtet werden, was wiederum eine Zeit- sowie Kosten-Ersparnis birgt. Durch die integrierte Unterlagsmatte wird der Trittschall laut Hersteller um bis zu 21 dB reduziert, was zusätzlich für ein angenehm leises Wohnklima in allen Räumen sorgt.

Besondere Gestaltungsmöglichkeit mit authentischer Oberflächenstruktur

Die neuen »Check«-Böden sind mit einer weichmacherfreien Trägerplatte erhältlich, für eine wohngesunde Umgebung. Trotz ihrer eingebauten Dämmunterlage zeichnen sich die Produkte durch eine unverändert geringe Aufbauhöhe aus, die in Kombination mit dem wasserabweisenden Material ein komfortables Verlegen in Wohnwintergärten, Feuchträumen, an bodentiefen Fenstern oder auf Untergründen mit einer integrierten Fußbodenheizung ermöglicht.


Alle Böden bieten eine authentisch geprägte Oberfläche, welche die Optik eines Echtholzbodens unterstützt. Besonderes Highlight seien die Böden der »Check Professional Collection«, deren Oberfläche synchron zur Holzmaserung verläuft und für eine täuschend echte Holzoptik sorge.   J